Fussball

Arsene Wenger wird offenbar Leiter des FIFA-Entwicklungsteams

Von SPOX
Arsene Wenger wird offenbar die Rolle als Leiter des Entwicklungsteams der FIFA übernehmen.

Arsene Wenger wird offenbar die Rolle als Leiter des Entwicklungsteams der FIFA übernehmen. Der langjährige Trainer des FC Arsenal hat sich Berichten zufolge gegen einen Job bei Paris Saint-Germain und für die Rolle beim Fußball-Weltverband entschieden.

Wie Le Parisien berichtet, wird Wenger die ihm angebotene Rolle bei der FIFA annehmen. In Zukunft wird der 69-Jährige demnach für die Weiterentwicklung des Fußballs zuständig sein und mit seinem Team unter anderem Regeländerungen anstoßen.

Auch mögliche technische Neuerungen in und rund um den Fußball würden in den Zugehörigkeitsbereich Wengers fallen. Bei PSG hätte er wohl eine Rolle im Management hinter Thomas Tuchel einnehmen können.

Arsene Wenger genießt Leben ohne Trainerjob

Seit Wenger und der FC Arsenal getrennte Wege gehen, hat der Franzose als TV-Experte gearbeitet. Mehrfach hatte er betont, eine Rückkehr in den Fußball anzustreben und schloss dabei auch ein weiteres Engagement als Trainer nicht aus.

"Ich vermisse den Wettbewerb", sagte Wenger neulich im Rahmen der Laureus-Awards in Monaco. Gleichwohl gab er an, froh zu sein, dem Stress des Profigeschäfts zu entkommen: "Ich reise aktuell gerne und genieße es, weniger Druck und mehr Freiheiten zu spüren."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung