Fussball

Gerard Pique steht im Kader der katalanischen Nationalmannschaft

Von SPOX
Bei der WM 2018 bestritt Gerard Pique gegen Russland sein letztes Länderspiel für Spanien.

Katalonien hat seine Auswahl für das kommende Länderspiel gegen Venezuela bekanntgegeben. Nach seinem Rücktritt aus der spanischen Nationalmannschaft gehört auch Gerard Pique vom FC Barcelona zum Aufgebot.

Am kommenden Montag trifft die katalanische Auswahl auf die venezolanische Nationalmannschaft. Austragungsort ist Girona im Nordosten der autonomen Region Katalonien.

Erstmals wurde Barcas Abwehrchef Pique berufen, der bei der Weltmeisterschaft 2018 sein letztes Länderspiel für Spanien bestritt. Spanien verlor im Achtelfinale mit 4:5 nach Elfmeterschießen gegen Russland.

Mit Xavi Hernandez von Al-Sadd kehrt ein weiterer großer Name ins Team von Trainer Gerard Lopez zurück. Der FC Girona stellt mit vier Spielern das größte Kontingent der Auswahl.

Die katalanische Mannschaft kann nicht an internationalen Turnieren der UEFA und FIFA teilnehmen, da der katalanische Fußballverband bisher nicht in die internationalen Verbände aufgenommen wurde. Deshalb bestreitet Katalonien lediglich inoffizielle Testspiele.

Die katalonische Auswahl im Überblick

  • Tor: Isaac Becerra (Nastic de Tarragona), Edgar Badia (Elche)
  • Abwehr: Martin Montoya (Brighton), Gerard Pique (FC Barcelona), Marc Bartra (Real Betis), Aleix Vidal (Sevilla), Didac Vila (Espanyol), Marc Cucurella (Eibar), Marc Muniesa (Girona)
  • Mittelfeld: Victor Sanchez (Espanyol), Xavi Hernandez (Al Sadd), Pere Pons (Girona), Oscar Melendo (Espanyol), Joan Jordan (Eibar), Alex Granell (Girona), Oriol Romeu (Southampton), Aleix Garcia (Girona)
  • Sturm: Sergio Garcia (Espanyol), Bojan Krkic (Stoke City), Marc Cardona (Eibar)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung