Fussball

Zlatan Ibrahimovic: Ronaldo-Wechsel zu Juventus "keine Herausforderung"

Von SPOX
Zlatan Ibrahimovic tat seine Meinung über den Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Juventus kund.

Stürmer Zlatan Ibrahimovic von Los Angeles Galaxy hat sich im Interview mit DAZN erneut zum Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin geäußert - nachdem bereits vor einigen Wochen vermeintliche Zitate im Internet die Runde machten.

"Ich habe nicht gesagt, dass es kein guter Wechsel war. Ich habe nur gesagt, dass es keine Herausforderung ist", erklärte Ibrahimovic. "Denn es ist keine Herausforderung, wenn du zu einem der besten Teams der Welt gehst."

Für den 37-jährigen Ibrahimovic selbst sei es vielmehr "eine Herausforderung, wenn du eine Mannschaft zu einem Top-Team machst. Aber für den italienischen Fußball und die Serie A ist es ein fantastischer Wechsel."

Dass die Alte Dame mit der Verpflichtung von CR7 aber automatisch bessere Chancen auf den Gewinn der Champions League hat, glaubt Ibrahimovic nicht zwangsweise. Einen wirklichen Favoriten auf den Königsklassentitel hat der Schwede ohnehin nicht.

"Die Champions League ist ziemlich offen, es gibt keine Mannschaft, die heraussticht. Jedes Team kann ins Finale einziehen und es gewinnen", so Ibrahimovic. "Aber hoffentlich gewinnt einer meiner ehemaligen Klubs - PSG, Manchester United, Juventus oder Barcelona."

Ibrahimovic schwärmt von Modric

Real Madrid nennt Ibrahimovic dabei nicht, obwohl er von Weltfußballer Luka Modric in den höchsten Tönen schwärmt. "Er ist einer der komplettesten Mittelfeldspieler der Welt. Er ist unglaublich schnell und er hat einen beeindruckenden Blick auf das Spielgeschehen. Auch seine Ballbehandlung ist fantastisch", lobte Ibrahimovic.

Er freue sich, dass Modric "Weltfußballer geworden ist. Es kommt nicht oft vor, dass Spieler wie er so eine Anerkennung bekommen - normalerweise werden immer Stürmer ausgezeichnet. Das letzte Jahr war sein Jahr. Meine Mutter kommt aus Kroatien und ich habe auch kroatische Wurzeln, ich freue mich sehr."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung