Fussball

Benfica-Präsident träumt von Jose Mourinho: "Geld spielt keine Rolle"

Von SPOX
Jose Mourinhos Engagement bei Manchester United wurde unfreiwillig beendet.

Benfica-Präsident Luis Filipe Vieira hat bestätigt, dass er den derzeit vereinslosen Jose Mourinho gerne an seine alte Wirkungsstätte zurückholen würde.

"Wenn er morgen 'ja' sagen würde, wäre er im Handumdrehen hier. Geld spielt keine Rolle für Benfica", verriet Vieira gegenüber SIC.

"Ich bin mit ihm befreundet. Wer würde Mourinho nicht gerne haben?", sagte der 69-Jährige. Aktuell habe es jedoch keine Kontaktaufnahme gegeben: "Ich habe noch nicht mit ihm gesprochen", so Vieira weiter.

SL Benfica sucht nach Vitoria-Entlassung neuen Trainer

Vergangene Woche war der bisherige Benfica-Trainer Rui Vitoria entlassen worden, woraufhin Reserve-Coach Bruno Lage die Geschicke beim portugiesischen Spitzenklub übernahm.

Mourinho musste im Dezember aufgrund der anhaltenden Ergebniskrise beim englischen Rekordmeister Manchester United den Hut nehmen. Seither ist der 55-Jährige vereinslos. Sein Vertrag wurde aufgelöst, womit keine Ablöse fällig wäre.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung