Fussball

MLS-Erfolgstrainer Sigi Schmid gestorben

SID
Sigi Schmid trainierte in der MLS unter anderem Superstar Zlatan Ibrahimovic.
© getty

Die MLS trauert um Erfolgstrainer Siegfried "Sigi" Schmid. Der gebürtige Tübinger, der in der MLS den Rekord für die meisten Siege eines Trainers hält (266), starb am ersten Weihnachtsfeiertag im Alter von 65 Jahren in Los Angeles.

Schmid, der im Alter von vier Jahren mit seiner Familie nach Kalifornien gezogen war, stand 18 Spielzeiten lang in der MLS bei LA Galaxy, Columbus Crew und den Seattle Sounders als Coach an der Seitenlinie. 2002 gewann er mit Los Angeles die Meisterschaft, sechs Jahre später folgte der Titel mit Columbus.

Schmid hatte von 2009 bis 2016 Seattle trainiert, ein Jahr später heuerte er bei der Galaxy in Los Angeles an und arbietete dort unter anderem mit Superstar Zlatan Ibrahimovic. Im September war er dort zurückgetreten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung