Fussball

Gareth Bale über Puskas-Award: "Wert hat sich durch Salah-Tor verringert"

Von SPOX
Gareth Bale traf im Champions-League-Finale gegen Liverpool per Fallrückzieher.
© getty

Gareth Bale hat sich nach der Vergabe des Puskas-Awards für das beste Tor des Jahres überrascht gezeigt. Der Waliser ist der Meinung, dass sein Fallrückzieher-Treffer im Champions-League-Finale gegen Liverpool den Preis hätte gewinnen müssen.

Stattdessen wurde Liverpools Mohamed Salah für seinen Treffer im Derby gegen Everton ausgezeichnet.

"Um ehrlich zu sein: Ich war überrascht. [...] Der Wert des Awards hat sich in gewisser Weise verringert, obwohl es natürlich ein großartiges Tor von Salah war", sagte Bale dem Magazin FourFourTwo.

Gareth Bale: Schönstes Tor der Karriere

Der Stürmer von Real Madrid traf im Champions-League-Finale gegen den FC Liverpool auf spektakuläre Art und Weise. In der 63. Minute schoss er das 2:1 für die Königlichen mit einem Fallrückzieher. Es sei sein bestes und schönstes Tor in seiner Karriere gewesen, bestätigte Bale: "Ich habe den Ball perfekt getroffen."

Bei der Wahl zum FIFA-Tor des Jahres ging er jedoch leer aus: Fans stimmten für den Treffer von Mohamed Salah im Merseyside-Derby gegen Everton.

Der FIFA-Puskas-Award wird seit 2009 jährlich vergeben und kürt den schönsten und ästhetischsten Treffer des Jahres. Dafür trifft die FIFA eine Vorauswahl von zehn Treffern, für die die Fans auf der Homepage der FIFA abstimmen können.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung