Fussball

Nachtclub-Besuch und Pferderitt: Andrej Arschawin sorgt für kuriose Schlagzeilen

Von SPOX
Sorgte mit einem Nachtclub-Besuch für kuriose Schlagzeilen: Russlands Fußball-Legende Andrej Arschawin.
© getty

Andrej Arschawin hat auf kuriose Art und Weise für Schlagzeilen gesorgt: Ein Video zeigt den ehemaligen Fußballstar, wie er einen Nachtclub mit einer Frau verlässt und anschließend auf einem Pferd davonreitet.

Angeblich soll sich die Szenerie vor dem Stripclub "Maximus" in St. Petersburg abgespielt haben. Beim ortsansässigen Klub Zenit begann Arschawin vor rund 20 Jahren seine Karriere, die ihn unter anderem von 2009 bis 2013 zum FC Arsenal in die Premier League führte.

Für die Gunners absolvierte Arshavin 145 Spiele und machte dabei 31 Tore. Zuletzt stand der gebürtige Petersburger beim kasachischen Erstligisten Keirat Almaty unter Vertrag, für den er in der abgelaufenen Saison elf Tore und 14 Vorlagen in 35 Spielen beisteuerte.

Mit Ende der kasachischen Erstliga-Saison 2018/19 im November beendete Arschawin seine aktive Karriere und arbeitet seitdem im Nachwuchs von Zenit St. Petersburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung