Fussball

Boxing Day: Die Herkunft, Geschichte und Entstehung des historischen Fußball-Tages

Von SPOX
Der Spieltag am 2. Weihnachtsfeiertag hat eine lange Tradition.
© getty

Im Gegensatz zur deutschen Bundesliga, wo die Teams bereits am vergangenen Wochenende ihren letzten Spieltag des Jahres austrugen und nun bis 18. Januar 2019 in die Winterpause gehen dürfen, findet in England und Italien der sogenannte Boxing Day statt. Alles was ihr über den historischen Fußball-Tag wissen müsst, erfahrt ihr hier bei SPOX.

Neben der Premier League, wo er auf eine lange Tradition zurückblicken kann, findet der Boxing Day in desem Jahr zum ersten Mal auch in der italienischen Serie A statt. Während in England der FC Liverpool und Jürgen Klopp die Tabellenführung gerne weiter ausbauen wollen, kämpfen in Italien im Topspiel Inter Mailand und der SSC Neapel am 2. Weihnachtsfeiertag um die Punkte. Doch woher kommt der Boxing Day eigentlich?

Warum heißt es Boxing Day?

Der Begriff Boxing Day stammt aus dem 19. Jahrhundert zu Zeiten von Königin Victoria. Damals war es im vereiniigten Königreich üblich, dass der wohlhabendere Teil der Bevölkerung den ärmeren Menschen und Bediensteten am 26. Dezember Weihnachtspakete schnürte und diese an eben jene verschenkte. Angestellte hatten an diesem Tag frei und brachten die erhaltenen Geschenke meist nach Hause zu ihrer Familie. Das Wort Boxing ist insofern das englische Wort für "einpacken".

Warum wird am Boxing Day Fußball gespielt?

Seit Ende des 19. Jahrhunderts wird in England an Weihnachten Fußball gespielt. Bis in die 1950er Jahre fand am Christmas Day, also am 1. Weihnachtsfeiertag, sogar ein kompletter Spieltag statt. Weil jedoch am 25. Dezember sämtliche Angestellte im öffentlichen Nahverkehr frei bekamen, führte dies zu solch großen logistischen Problemen, dass man den Spieltag auf den 26. Dezember verschieben musste. Seit 1966 wird in England also nun am zweiten Feiertag der Ball über den Rasen gekickt.

Was halten deutsche Spieler und Trainer vom Boxing Day?

"Da muss man durch", sagte der deutsche Chelsea-Verteidiger Antonio Rüdiger einmal in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur. Nachdem im vergangenen Jahr mit dem Gedanken gespielt wurde, auch an Heiligabend ein Spiel auszutragen, protestierte Liverpool-Coach Jürgen Klopp: "Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass jemand an diesem Abend ein Fußballspiel schauen will", womit er auf viele Unterstützer traf und der Vorschlag verworfen wurde.

Welche Partien finden am heutigen Boxing Day statt?

In der Premier League finden heute neun der insgesamt zehn Partien des 19. Spieltages statt. Die Serie A trägt ihren gesamten 18. Spieltag aus.

  • Die Premier-League-Partien am Boxing Day
DatumBegegnungAnpfiffÜbertragung
Mi. 26.12FC Fulham - Wolverhampton13.30 UhrDAZN
Mi. 26.12Burnley - Everton16 UhrDAZN
Mi. 26.12Liverpool - Newcastle16 UhrDAZN
Mi. 26.12Crystal Palace - Cardiff City16 UhrDAZN
Mi. 26.12Leicester - Manchester City16 UhrDAZN
Mi. 26.12Tottenham - Bournemouth16 UhrDAZN
Mi. 26.12Manchester United - Huddersfield16 UhrDAZN
Mi. 26.12Brighton - FC Arsenal18.15 UhrDAZN
Mi. 26.12Watford FC - Chelsea20.30 UhrDAZN
  • Die Serie-A-Partien am Boxing Day
DatumBegegnungAnpfiffÜbertragung
Mi. 26.12Frosinone - AC Milan12.30 UhrDAZN
Mi. 26.12AC Florenz - Parma15 UhrDAZN
Mi. 26.12Cagliari - Genua15 UhrDAZN
Mi. 26.12Bolognia - Lazio Rom15 UhrDAZN
Mi. 26.12Atalanta - Juventus15 UhrDAZN
Mi. 26.12Sampdoria - Chievo15 UhrDAZN
Mi. 26.12FC Turin - Empoli18 UhrDAZN
Mi. 26.12AS Roma - Sassuolo18 UhrDAZN
Mi. 26.12SPAL - Udinese18 UhrDAZN
Mi. 26.12Inter Mailand - SSC Neapel20.30 UhrDAZN
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung