Fussball

Golden Boy Award 2018: Die 20 Kandidaten für das Finale

Von SPOX
Achraf Mouh Hakimi ist nominiert.
© getty

Seit 2003 verleiht die italienische Sportzeitung Tuttosport den Golden Boy Award für den besten U-21 Nachwuchsspieler. SPOX informiert euch, welche Spieler nominiert sind, wie der Award funktioniert und wer die Auszeichnung bisher gewinnen konnte.

Wie funktioniert der Golden Boy Award?

Der Golden Boy Award wurde 2003 ins Leben gerufen. Seitdem zeichnet die italienische Tuttosport jedes Jahr den besten U-21-Spieler aus. Journalisten von folgenden Zeitungen können bei der Wahl abstimmen:

  • BILD - Deutschland
  • Blick - Schweiz
  • A Bola - Portugal
  • L'Equipe - Frankreich
  • France Football - Frankreich
  • Marca - Spanien
  • Mundo Deportivo - Spanien
  • Ta Nea - Griechenland
  • Sport Express - Russland
  • De Telegraaf - Niederlanden
  • The Times - Großbritannien

Zu Beginn des Jahres gibt es eine Auswahl von 100 Spielern. Jeder Journalist kann fünf Spieler der Liste nominieren und in eine Reihenfolge bringen.

Die 20 nominierten Spieler für das Finale

  • Trent John Alexander-Arnold, FC Liverpool
  • Kelvin Adou Amian,
  • Kylian Mbappe, Paris Saint-Germain
  • Odsonne Edouard, Celtic Glasgow
  • Gedson Fernandes, Benfica Lissabon
  • Jonathan Ikone, OSC Lille
  • Vinicius Junior, Real Madrid
  • Amadou Haidara, RB Salzburg
  • Justin Kluivert, AS Rom
  • Achraf Hakimi, Borussia Dortmund
  • Diago Dalot, Manchester United
  • Eder Miliato, FC Porto
  • Matthijs De Ligt, Ajax Amsterdam
  • Patrick Cutrone, AC Milan
  • Kelvin Amian, FC Toulouse
  • Houssem Aouar, Olympique Lyon
  • Tom Davies, FC Everton
  • Dani Olmo, Dinamo Zagreb
  • Phil Foden, Manchester City
  • Dayot Upamecano, RB Leipzig
  • Josip Brekalo, VfL Wolfsburg

Die bisherigen Gewinner des Golden Boy Awards

JahrGewinnerVerein
2003 Rafael van der Vaart Ajax
2004Wayne RooneyEverton
Manchester United
2005Lionel Messi Barcelona
2006Cesc Fàbregas Arsenal
2007 Sergio Agüero Atlético Madrid
2008 Anderson Manchester United
2009 Alexandre Pato Milan
2010 Mario Balotelli Inter Milan
Manchester City
2011 Mario Götze Borussia Dortmund
2012 Isco Málaga
2013 Paul Pogba Juventus
2014 Raheem Sterling Liverpool
2015 Anthony Martial Monaco
Manchester United
2016 Renato Sanches Benfica
Bayern Munich
2017 Kylian Mbappé Monaco
Paris Saint-Germain
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung