Fussball

Zinedine Zidane keine Option bis Sommer 2019 - Berater unterstreicht Sabbatical

Von SPOX
Zinedine Zidane hat sich nach vielen Erfolgen bei Real Madrid in ein Sabbatical verabschiedet.
© getty

Zinedine Zidane wird nach seinem Engagement bei Real Madrid nicht vor Sommer 2019 auf die große Bühne zurückkehren. Das erklärte Berater Alain Migliaccio gegenüber Le Journal Du Dimanche.

"Er hat sich dazu entschieden, ein einjähriges Sabbatical einzulegen. Davon wird er nicht zurücktreten", machte der Berater deutlich und sagte damit einer zuletzt kolportierten Übernahme bei Manchester United von Jose Mourinho ab.

Auch die losen Gerüchte um einen Kontakt zum FC Bayern München können damit ad acta gelegt werden. Wenngleich die Münchner wohl mehr Chancen hätten als ManUnited: "England zieht Zidane nicht an."

Zidane-Berater: England keine Option

Berater Migliaccio habe mit Zidane über die Premier League gesprochen: "Ich denke nicht, dass er nach Englang geht. Der Fußball dort entspricht nicht seinem Stil." Auf Nachfrage gab der Agent hingegen an, dass Juventus in der Zukunft eine Option darstellen könnte.

Zidane hatte Real Madrid zu drei Triumphen in der Champions League geführt und anschließend überraschend sein Amt niedergelegt. Er sei "nervlich erschöpft" gewesen, teilte sein Berater mit. Aktuell ist Zidane ohne Arbeitgeber.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung