Fussball

Usain Bolt sorgt mit Doppelpack und Blitzjubel für Euphorie bei Startelf-Debüt

SID
Usain Bolt wird auch "The Lightning" genannt.

Ein knackiger Antritt, ein satter Linksschuss und dann die berühmte Blitzjubel-Geste: Jamaikas Leichtathletik-Legende Usain Bolt hat sein erstes Tor im Profifußball erzielt und gleich gebührend gefeiert

Bei seinem Startelf-Debüt im Testspiel seines australischen Klubs Central Coast Mariners gegen den unterklassigen Verein McArthur South West United traf der 32-Jährige in der 57. Minute zum 3:0 und ließ später auch noch das Tor zum 4:0-Endstand (68.) folgen.

"Dies wird als eines der denkwürdigsten Spiele des australischen Fußballs in die Geschichte eingehen", twitterten die Mariners nach Schlusspfiff voller Überschwang. Bolt selbst teilte mit: "Bei meinem Debüt zu treffen, ist ein gutes Gefühl. Ich bin froh, ein Mariner zu sein, und gebe mein Bestes, um ins Team zu kommen. Es ist schön, der Welt zu zeigen, dass ich mich verbessere."

Über den wahren Leistungsstand Bolts, der sich den Traum von einer Profikarriere im Fußball erfüllen will, gab der Doppelpack aber wenig Aufschluss. Der 100- und 200-m-Weltrekordler tankte sich bei seinem ersten Treffer zwar sehenswert durch, profitierte aber von einem Patzer des McArthur-Torwarts. Bei Tor Nummer zwei musste Bolt nur noch aus kurzer Distanz den Ball ins Gehäuse schieben, nachdem sich Keeper und ein Abwehrspieler gegenseitig über den Haufen gerannt hatten.

Mariners-Trainer Mike Mulvey hatte angedeutet, dass sich Bolt mit einer guten Leistung gegen McArthur für einen Platz im Kader empfehlen könne. Central Coast startet am 21. Oktober mit einem Auswärtsspiel bei Brisbane Roar in die neue Saison der A-League.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung