Fussball

Real Madrid könnte Supertalent Rodrygo bereits im Winter nach Spanien holen

Von SPOX
Rodrygo spielt für den FC Santos.
© getty

Real Madrid denkt offenbar darüber nach, Brasiliens Supertalent Rodrygo bereits im Winter nach Spanien zu holen. Dies berichten spanische Medien übereinstimmend. Hintergrund ist dabei aber wohl nicht die aktuelle sportliche Krise unter Trainer Julen Lopetegui.

Vielmehr sollen die Madrilenen den bereits für den Sommer 2019 vereinbarten Transfer in Höhe von 45 Millionen Euro im Winter abschließen wollen, um Rodrygo vor Verletzungen in Brasilien zu schützen. Den Verantwortlichen soll das Risiko in der dortigen Liga zu groß sein.

Entsprechend könnte Rodyrgo für einen Aufpreis bereits im Winter in die Hauptstadt gelotst werden. Der 17-jährige Linksaußen gilt als großer Hoffnungsträger und größtes Talent des FC Santos seit Neymar.

Ob er Reals erster Mannschaft weiterhelfen könnte, scheint angesichts mangelnder Erfahrung noch fraglich.

Wohl aber könnte Rodrygo über die zweite Mannschaft an den Verein und das Land herangeführt werden. Dass er die Qualität mitbringt, Real langfristig zu helfen, steht für die Verantwortlichen außer Frage. Aktuell hat er sieben Tore in 34 Spielen der laufenden Saison erzielt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung