Frankreich gegen Deutschland - Noten und Einzelkritik: Engagiert, aber unglücklich

 
Nach einer engagierten und mutigen Leistung gegen Frankreich verliert das DFB-Team erneut. Das deutsche Team wirkte verbessert, agierte in den entscheidenden Moment jedoch unglücklich.
© getty
Nach einer engagierten und mutigen Leistung gegen Frankreich verliert das DFB-Team erneut. Das deutsche Team wirkte verbessert, agierte in den entscheidenden Moment jedoch unglücklich.
Frankreich begann wie gewohnt mit seinem kongenialen Duo bestehend aus Mbappe und Griezmann. Im Vergleich zur WM-Final-Elf rutschte nur Kimpembe für den verletzten Umtiti in die Startformation.
© getty
Frankreich begann wie gewohnt mit seinem kongenialen Duo bestehend aus Mbappe und Griezmann. Im Vergleich zur WM-Final-Elf rutschte nur Kimpembe für den verletzten Umtiti in die Startformation.
Hugo Lloris: War beim Elfer noch dran, konnte den Schuss mit den Fingerspitzen nicht mehr um den Pfosten lenken. Spielte gut mit bei den tiefen Schnittstellen-Pässen des DFB-Teams und entschärfte den Ginter-Schuss reaktionsschnell. Note 3.
© getty
Hugo Lloris: War beim Elfer noch dran, konnte den Schuss mit den Fingerspitzen nicht mehr um den Pfosten lenken. Spielte gut mit bei den tiefen Schnittstellen-Pässen des DFB-Teams und entschärfte den Ginter-Schuss reaktionsschnell. Note 3.
Benjamin Pavard: Vor allem über seine Seite initiierte das DFB-Team die Angriffe. Hatte anfangs selten Zugriff auf Sane und Schulz, mit Fortgang des Spiels aber sicherer. Störte den einschussbereiten Ginter in letzter Sekunde entscheidend (23.). Note: 3.
© getty
Benjamin Pavard: Vor allem über seine Seite initiierte das DFB-Team die Angriffe. Hatte anfangs selten Zugriff auf Sane und Schulz, mit Fortgang des Spiels aber sicherer. Störte den einschussbereiten Ginter in letzter Sekunde entscheidend (23.). Note: 3.
Raphael Varane: Umsichtiger Abwehrchef der Franzosen, der eine brenzlige Umschaltaktionen der DFB-Elf geschickt verzögerte und mit guten Stellungsspiel am Ende klärte. Auch im Spielaufbau solide. Note: 3.
© getty
Raphael Varane: Umsichtiger Abwehrchef der Franzosen, der eine brenzlige Umschaltaktionen der DFB-Elf geschickt verzögerte und mit guten Stellungsspiel am Ende klärte. Auch im Spielaufbau solide. Note: 3.
Presnel Kimpembe: Unglückliche Armhaltung bei der Grätsche vor dem Elfmeter. Gewann anschließend alle seine Duelle und brachte nahezu jeden Pass an (93 %). Note: 3,5.
© getty
Presnel Kimpembe: Unglückliche Armhaltung bei der Grätsche vor dem Elfmeter. Gewann anschließend alle seine Duelle und brachte nahezu jeden Pass an (93 %). Note: 3,5.
Lucas Hernandez: Bereitete kurz vor der Pause die beste Chance der Franzosen durch Giroud mit einem entschlossenen Flankenlauf und Griezmanns Kopfballtor mit einer scharfen Hereingabe vor. Defensiv hatte er Probleme mit dem schnellen Werner. Note: 2,5.
© getty
Lucas Hernandez: Bereitete kurz vor der Pause die beste Chance der Franzosen durch Giroud mit einem entschlossenen Flankenlauf und Griezmanns Kopfballtor mit einer scharfen Hereingabe vor. Defensiv hatte er Probleme mit dem schnellen Werner. Note: 2,5.
Paul Pogba: Böser Ballverlust, der zum Strafstoß führte. Fing sich im Verlauf der Begegnung immer mehr und hatte am Ende die meisten Ballaktionen bei Les Bleus, ohne dabei jedoch herauszustechen. Note: 4.
© getty
Paul Pogba: Böser Ballverlust, der zum Strafstoß führte. Fing sich im Verlauf der Begegnung immer mehr und hatte am Ende die meisten Ballaktionen bei Les Bleus, ohne dabei jedoch herauszustechen. Note: 4.
N'Golo Kante: Brauchte lange, um sich in der Partie zurecht zu finden. Gewann nur 16,7 Prozent seiner Zweikämpfe, brachte dafür nahezu jeden Ball an den Mann (96,3 Prozent Passquote). Note: 3,5.
© getty
N'Golo Kante: Brauchte lange, um sich in der Partie zurecht zu finden. Gewann nur 16,7 Prozent seiner Zweikämpfe, brachte dafür nahezu jeden Ball an den Mann (96,3 Prozent Passquote). Note: 3,5.
Kylian Mbappe: War überall auf dem Feld zu finden. Wenn er am Ball war, wurde es zumeist gefährlich. Konnte aufgrund seiner Schnelligkeit kaum gehalten werden. Muss den Ausgleich alleine vor Neuer machen (52.). In Hälfte zwei etwas abgetaucht. Note: 2,5.
© getty
Kylian Mbappe: War überall auf dem Feld zu finden. Wenn er am Ball war, wurde es zumeist gefährlich. Konnte aufgrund seiner Schnelligkeit kaum gehalten werden. Muss den Ausgleich alleine vor Neuer machen (52.). In Hälfte zwei etwas abgetaucht. Note: 2,5.
Antoine Griezmann: War eher unauffällig, setzte dann den Kopfball jedoch perfekt ins lange Eck und verwandelte den Elfmeter eiskalt. Am Ende der gefeierte Matchwinner. Note: 2.
© getty
Antoine Griezmann: War eher unauffällig, setzte dann den Kopfball jedoch perfekt ins lange Eck und verwandelte den Elfmeter eiskalt. Am Ende der gefeierte Matchwinner. Note: 2.
Blaise Matuidi: Wirkte im linken Halbraum verloren. Im Spiel nach vorne ohne Impulse und defensiv waren die Abstände zu seinen Gegenspielern zumeist zu groß. Holte jedoch den entscheidenden Strafstoß heraus. Note: 4,5.
© getty
Blaise Matuidi: Wirkte im linken Halbraum verloren. Im Spiel nach vorne ohne Impulse und defensiv waren die Abstände zu seinen Gegenspielern zumeist zu groß. Holte jedoch den entscheidenden Strafstoß heraus. Note: 4,5.
Olivier Giroud: Schwache Leistung von ihm. Gewann in Halbzeit eins keinen einzigen Zweikampf - weder am Boden noch in der Luft. Hatte nur eine gute Aktion, als er eine Hernandez-Flanke über das Tor setzte (45.). Note 4,5.
© getty
Olivier Giroud: Schwache Leistung von ihm. Gewann in Halbzeit eins keinen einzigen Zweikampf - weder am Boden noch in der Luft. Hatte nur eine gute Aktion, als er eine Hernandez-Flanke über das Tor setzte (45.). Note 4,5.
Ousmane Dembele: Durfte ab der 86. Minute für Mbappe mitmischen. Ein starkes Dribbling beendete Kehrer. Keine Bewertung.
© getty
Ousmane Dembele: Durfte ab der 86. Minute für Mbappe mitmischen. Ein starkes Dribbling beendete Kehrer. Keine Bewertung.
Griezmann bekam seine Standing Ovations. Den Atletico-Akteur ersetzte Ndombele. Keine Bewertung.
© getty
Griezmann bekam seine Standing Ovations. Den Atletico-Akteur ersetzte Ndombele. Keine Bewertung.
Kam als kopfballstarker Spieler für die letzten Standardsituationen in der Partie. Keine Bewertung.
© getty
Kam als kopfballstarker Spieler für die letzten Standardsituationen in der Partie. Keine Bewertung.
Diese Elf schickte Jogi Löw auf den Platz. Gleich auf fünf Positionen veränderte der Bundestrainer seine Startelf. Hier gibt's die Noten und Einzelkritiken der deutschen Elf.
© getty
Diese Elf schickte Jogi Löw auf den Platz. Gleich auf fünf Positionen veränderte der Bundestrainer seine Startelf. Hier gibt's die Noten und Einzelkritiken der deutschen Elf.
Manuel Neuer: Weltklasse Parade gegen Mbappe, als er mit dem Fuß abwehrte (52.). Hatte das besagte Spielglück, als Mbappe nicht an die Hereingabe von Griezmann herankam (39.). Keine Chance bei den Gegentoren. Note: 2,5.
© getty
Manuel Neuer: Weltklasse Parade gegen Mbappe, als er mit dem Fuß abwehrte (52.). Hatte das besagte Spielglück, als Mbappe nicht an die Hereingabe von Griezmann herankam (39.). Keine Chance bei den Gegentoren. Note: 2,5.
Matthias Ginter: Rutschte von der Außenverteidigerposition nach rechts in die Dreierkette. Lloris kratzte seinen Schuss von der Linie (23.). Mit starker Pass- und Zweikampfquote. Musste in der Schlussphase für den offensiven Brandt raus. Note: 3.
© getty
Matthias Ginter: Rutschte von der Außenverteidigerposition nach rechts in die Dreierkette. Lloris kratzte seinen Schuss von der Linie (23.). Mit starker Pass- und Zweikampfquote. Musste in der Schlussphase für den offensiven Brandt raus. Note: 3.
Niklas Süle: Übernahm den zentralen Part in der Dreierreihe. Zu hüftsteif bei Mbappes Großchance, zumeist jedoch sehr aufmerksam. Klärte im letzten Moment vor Giroud (67.). Nicht am Mann bei Griezmanns Kopfballtreffer. Note: 3.
© getty
Niklas Süle: Übernahm den zentralen Part in der Dreierreihe. Zu hüftsteif bei Mbappes Großchance, zumeist jedoch sehr aufmerksam. Klärte im letzten Moment vor Giroud (67.). Nicht am Mann bei Griezmanns Kopfballtreffer. Note: 3.
Mats Hummels: Zunächst mit Fortuna im Bunde bei der Aktion gegen Mbappe - strittig ja, aber am Ende zu wenig für einen Elfmeter (27.). Unglücklich die Elfmeterentscheidung in Hälfte zwei - muss dabei aber nicht unbedingt grätschen. Note: 4.
© getty
Mats Hummels: Zunächst mit Fortuna im Bunde bei der Aktion gegen Mbappe - strittig ja, aber am Ende zu wenig für einen Elfmeter (27.). Unglücklich die Elfmeterentscheidung in Hälfte zwei - muss dabei aber nicht unbedingt grätschen. Note: 4.
Thilo Kehrer: Stand zu Beginn etwas zu tief, Ginter schob ihn zwei, drei Mal nach vorne. Dann mutiger, kam jedoch nie mit einem Flankenlauf auf die Grundlinie. Gewann nur 41 Prozent seiner Zweikämpfe. Note: 4.
© getty
Thilo Kehrer: Stand zu Beginn etwas zu tief, Ginter schob ihn zwei, drei Mal nach vorne. Dann mutiger, kam jedoch nie mit einem Flankenlauf auf die Grundlinie. Gewann nur 41 Prozent seiner Zweikämpfe. Note: 4.
Nico Schulz: Gewann 75 Prozent seiner Zweikämpfe. Versuchte sich immer wieder nach vorne einzuschalten, vergaß dabei aber die Kontersicherung nicht. Nicht genau genug mit den Flanken. Ausnahme in der 56. Minute, als er Sane bediente. Note: 3,5.
© getty
Nico Schulz: Gewann 75 Prozent seiner Zweikämpfe. Versuchte sich immer wieder nach vorne einzuschalten, vergaß dabei aber die Kontersicherung nicht. Nicht genau genug mit den Flanken. Ausnahme in der 56. Minute, als er Sane bediente. Note: 3,5.
Joshua Kimmich: Tut dem deutschen Spiel auf der Sechs gut. Gab den Staubsauger vor der Abwehr und kniete sich in jeden Zweikampf, überzeugte jedoch auch im Aufbauspiel. Starke Balleroberung gegen Pogba vor dem Elfmeter. Note: 2,5.
© getty
Joshua Kimmich: Tut dem deutschen Spiel auf der Sechs gut. Gab den Staubsauger vor der Abwehr und kniete sich in jeden Zweikampf, überzeugte jedoch auch im Aufbauspiel. Starke Balleroberung gegen Pogba vor dem Elfmeter. Note: 2,5.
Toni Kroos: Übernahm Verantwortung vom Punkt und erzielte den wichtigen Führungstreffer. War wie gewohnt der Ruhepol im deutschen Spiel und hatte zusammen mit Kimmich die meisten Ballaktionen beim DFB-Team. Note: 3.
© getty
Toni Kroos: Übernahm Verantwortung vom Punkt und erzielte den wichtigen Führungstreffer. War wie gewohnt der Ruhepol im deutschen Spiel und hatte zusammen mit Kimmich die meisten Ballaktionen beim DFB-Team. Note: 3.
Serge Gnabry: Bekleidete die Position in der Sturmspitze. Lief gut an und war mit seinem Tempo in Umschaltsituationen brandgefährlich. Harmonierte überdies sehr gut mit Werner und Sane. Note: 2,5.
© getty
Serge Gnabry: Bekleidete die Position in der Sturmspitze. Lief gut an und war mit seinem Tempo in Umschaltsituationen brandgefährlich. Harmonierte überdies sehr gut mit Werner und Sane. Note: 2,5.
Timo Werner: Kam über die rechte Seite, rochierte ein um andere Mal mit Sane und Gnabry. Besonders mit seine Läufen in die Tiefe immer wieder gefährlich. Spielte zusammen mit den anderen Spitzen die Umschaltgelegenheiten nicht gut aus. Note: 3,5.
© getty
Timo Werner: Kam über die rechte Seite, rochierte ein um andere Mal mit Sane und Gnabry. Besonders mit seine Läufen in die Tiefe immer wieder gefährlich. Spielte zusammen mit den anderen Spitzen die Umschaltgelegenheiten nicht gut aus. Note: 3,5.
Leroy Sane: Ging immer wieder ins Tempo, agierte jedoch auch unglücklich. Holte den Elfmeter heraus. Ihm gelang ansonsten wenig. Schlampiges Abspiel auf Werner bei 2-gegen-1-Situation. Note: 4.
© getty
Leroy Sane: Ging immer wieder ins Tempo, agierte jedoch auch unglücklich. Holte den Elfmeter heraus. Ihm gelang ansonsten wenig. Schlampiges Abspiel auf Werner bei 2-gegen-1-Situation. Note: 4.
Julian Draxler: Ersetzte in der 75. Minute den glücklosen Sane, bekam aber keine gefährliche Offensivaktion zu Stande. Keine Bewertung.
© getty
Julian Draxler: Ersetzte in der 75. Minute den glücklosen Sane, bekam aber keine gefährliche Offensivaktion zu Stande. Keine Bewertung.
Julian Brandt: Kam nach dem 1:2 für Ginter (83.). Löw stellte dabei auf Viererkette um. Hatte jedoch keine Aktion mehr. Keine Bewertung.
© getty
Julian Brandt: Kam nach dem 1:2 für Ginter (83.). Löw stellte dabei auf Viererkette um. Hatte jedoch keine Aktion mehr. Keine Bewertung.
Thomas Müller: In den letzten Minuten für Gnabry eingewechselt. Konnte nichts mehr bewirken. Keine Bewertung.
© getty
Thomas Müller: In den letzten Minuten für Gnabry eingewechselt. Konnte nichts mehr bewirken. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung