Fussball

UEFA Nations League: Last Minute! Italien gelingt Befreiungsschlag in Polen

Von SPOX/SID
Cristiano Biraghi erlöste Mancini und Co. in Polen in buchstäblich letzter Sekunde.

Die italienische Nationalmannschaft hat ihr erste Pflichtspiel unter Trainer Roberto Mancini buchstäblich in letzter Sekunde gewonnen und darf in der Nations League wieder neue Hoffnung schöpfen. Die Türkei hat hingegen in der Division B auch das zweite Spiel gegen Russland verloren und damit kaum noch Chancen auf den Aufstieg in die Division A.

UEFA Nations League: Partien des 4. Spieltags in der Division A

Tor: 0:1 Biraghi (90.+2)

Die krisengebeutelte Squadra Azzurra hat nach einem Last-Minute-Erfolg den Klassenerhalt in der Nations League perfekt gemacht. Italien gewann am Sonntag in Chorzow durch einen Treffer von Cristiano Biraghi in der Nachspielzeit (90.+2) in Polen und feierte damit im dritten Spiel den ersten Sieg.

In der Tabelle der Gruppe 3 setzte sich Italien mit vier Punkten hinter Spitzenreiter Portugal (6) auf Platz zwei. Polen (1) hat aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs gegen Italien keine Chance mehr auf den Klassenverbleib und muss künftig in der B-Division antreten. Italien trifft am 17. November auf die Portugiesen, die zum Abschluss am 20. November Polen empfangen.

Italien, das im Hinspiel gegen die Polen zu einem 1:1 gekommen war, hatte zwar deutlich mehr Ballbesitz, blieb aber offensiv lange glücklos, bis Florenz-Abwehrspieler Biraghi traf. Bei den Polen blieb Robert Lewandowski im sechsten Länderspiel in Serie ohne Torerfolg.

UEFA Nations League: Partien des 4. Spieltags in der Division B

Tore: 1:0 Neustädter (20.), 2:0 Cheryshev (78.)

Roman Neustädter hat die russische Nationalmannschaft in der Nations League zum zweiten Sieg geführt. Der frühere Mainzer, Gladbacher und Schalker erzielte beim 2:0 (1:0) gegen die Türkei in der 20. Minute den Führungstreffer. Für den Profi von Fenerbahce Istanbul war es in Sotschi der erste Treffer im Nationaltrikot. Denis Cheryshev (78.) machte in Hälfte zwei alles klar für die Hausherren.

Der WM-Gastgeber führt die Gruppe 2 der B-Division mit sieben Punkten vor der Türkei (3) an, die das Hinspiel gegen die Russen 1:2 verloren hatte. Die Mannschaft von Trainer Stanislaw Tschertschessow hatte am vergangenen Freitag 0:0 gegen Schweden gespielt und kann am 20. November im Rückspiel gegen das Drei-Kronen-Team den Aufstieg in die A-Liga perfekt machen. Die Russen sind am 15. November in Leipzig Gast der deutschen Nationalelf.

UEFA Nations League: Partien des 4. Spieltags in der Division C

  • Gruppe 1: Israel - Albanien 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Hemed (8.), 2:0 Saba (83.)

Der nächste Sieg von Andreas Herzogs Mannschaft bugsiert Israel an die Tabellenspitze in der Gruppe 1 aus Liga C. Obwohl die Israelis nur rund ein Drittel Ballbesitz hatten, kamen sie immer wieder zu Torchancen. Hemed brachte die Gastgeber früh in Führung, Saba machte in der Schlussphase den Deckel drauf. Munas Dabbur (Red Bull Salzburg) spielte bei den Hausherren durch. Am 20 November muss Herzogs Team nach Schottland.

  • Gruppe 4: Rumänien - Serbien 0:0 (0:0)

Rote Karten: Tamas (45./Rumänien)
Bes. Vorkommnisse: Tadic verschießt Foulelfmeter für Serbien (45.+1)

UEFA Nations League: Partien des 4. Spieltags in der Division D

  • Gruppe 3: Aserbaidschan - Malta 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Muscat (37.), Abdullayev (53.)

  • Gruppe 3: Färöer - Kosovo 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Rashica (9.), 1:1 Joensen (51.)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung