Fussball

Sponsor-Streit im dänischen Verband beendet: Profis spielen gegen Wales

Von SPOX
Freitag, 07.09.2018 | 07:10 Uhr
Christian Eriksen und die dänischen Fußball-Profis konnten sich vorerst mit dem Verband einigen.
© getty

Nach dem kuriosen Auftritt einer B-Elf im Länderspiel gegen die Slowakei konnten sich die Profis der dänischen Nationalmannschaft im Streit um die Werbeverträge mit dem nationalen Verband einigen – zumindest vorerst.

Beim ersten Auftritt der Dänen in der Nations League am kommenden Sonntag gegen Wales werden somit die Profis antreten. Zuvor hatten sich die Spieler mit dem Verband nicht über die Ausgestaltung der Werbeverträge einigen können, woraufhin die Spieler durch ihren Streik Druck ausüben wollten. So kam es zum dazu, dass Dänemark im Testspiel gegen Wales mit einer Futsal-Elf antrat.

Nun konnten sich Spieler und Verband jedoch vorläufig einigen. Wie der dänische Verband mitteilte, werden die Spieler am Sonntag vorerst unter den Bedingungen des alten Vertrags auflaufen. "Das Abkommen ist ein Schritt in die richtige Richtung und die Nationalspieler sind froh, dass sie sich auf das Spiel gegen Wales konzentrieren können", wird Mads Olands, der Direktor der Spielervereinigung in einer Pressemitteilung des Verbands zitiert.

Am Montag sollen die Verhandlungen über einen neuen Vertrag fortgesetzt werden. Ob und wann eine endgültige Einigung erzielt wird, bleibt damit weiterhin offen.

Dänemarks Gruppenspiele in der UEFA Nations League

DatumUhrzeitHeimGast
09. September 201818 UhrDänemarkWales
13. Oktober 201820.45 UhrIrlandDänemark
16. November 201820.45 UhrWalesDänemark
19. November 201820.45 UhrDänemarkIrland
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung