Fussball

Testspiele in Südamerika: Neymar trifft und schwalbt bei Kantersieg - Argentinien torlos

Von SPOX
Mittwoch, 12.09.2018 | 13:00 Uhr
Neymar sorgte mit einer Schauspieleinlage erneut für Aufsehen bei Brasiliens Kantersieg über El Salvador.
© getty

Brasiliens Nationalmannschaft hat in einem Testspiel gegen El Salvador mit 5:0 gewonnen. Dabei stand Superstar Neymar aufgrund einer Schwalbe erneut im Fokus. Argentinien blieb derweil in seinem Testspiel gegen Kolumbien ohne Lionel Messi harmlos.

Die Brasilianer konnten in Washington gegen den Underdog schnell in Führung gehen. Neymar traf nach vier Minuten per Foulelfmeter zur Führung, sorgte aber wenig später schon wieder für negatives Aufsehen. Vor rund 30.000 Zuschauern zeigte ihm der Referee die Gelbe Karte aufgrund einer Schwalbe.

Mit dem Fokus auf Neymar trumpfte Evertons Richarlison (16./50.) auf und erzielte das 2:0 sowie das 4:0. Zwischendrin steuerte Philippe Coutinho (30.) vom FC Barcelona einen Treffer bei, ehe Marquinhos (90.) das Endergebnis markierte. Neymar sorgte mit drei Vorlagen für eine Wiedergutmachung nach vorangegangener Verwarnung.

Argentinien ohne Messi ungefährlich

Die Argentinier blieben derweil ohne Torjubel. Ohne Messi, Sergio Agüero, Angel di Maria oder Gonzalo Higuain blieb die Albiceleste beim 0:0 gegen Kolumbien ungefährlich. Trainer Lionel Scaloni hatte eine unerfahrene und nur mit wenigen großen Namen gespickte Elf auf den Platz geschickt.

Die Offensive um Mauro Icardi wurde erst spät von Paulo Dybala verstärkt, während in der Defensive Ramiro Funes Mori für Ordnung sorgte. Stuttgarts Santiago Ascacibar stand zwar im Kader, wurde aber nicht eingesetzt. Am 16. Oktober wird es ernst für beide Mannschaften: In Saudi-Arabien kommt es zum direkten Duell.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung