Fussball

Italienische Trainer-Legende Fabio Capello kündigt Rücktritt an

Von SPOX
Die italienische Trainer-Legende Fabio Capello hat seinen Rücktritt bekanntgegeben.
© getty

Die italienische Trainer-Legende Fabio Capello hat seinen Rücktritt angekündigt. Der 71-Jährige hatte Ende März sein Engagement beim chinesischen Klub Jiangsu Suning beendet und will sich nun offenbar endgültig vom Fußball zurückziehen.

"Jiangsu war meine letzte Erfahrung im Fußball", sagte Capello am Montag zu Radio RAI. Den möglichen Job als neuer Nationalcoach Italiens habe er abgesagt, will sich nun verstärkt anderen Dingen widmen.

"Ich habe alles gemacht, was ich machen wollte. Ich bin sehr glücklich damit und nun froh, als TV-Experte zu arbeiten. In dieser Rolle gewinnst du immer", fügte Capello an.

Seine größten Erfolge hatte Capello in den 1990er Jahren als Coach des AC Milan, mit dem er 1994 die Champions League und zudem viermal die italienische Meisterschaft gewann. Später holte er den Scudetto auch noch mit der Roma (2001), wurde mit Real Madrid zweimal spanischer Meister (1997 und 2007) und arbeitete als Nationaltrainer von England und Russland. Seit Juni 2017 hatte er dann Jiangsu trainiert, war dort vor wenigen Tagen zurückgetreten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung