Niederlande-Coach Ronald Koeman über Justin Kluivert: "Ein Wechsel ist jetzt noch zu früh"

Von SPOX
Freitag, 23.03.2018 | 13:03 Uhr
Ronaldo Koeman trainiert Justin Kluivert in der Nationalmannschaft der Niederlande.
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Ronald Koeman rät Ajax-Talent Justin Kluivert, seine Entwicklung in Amsterdam fortzusetzen, bevor er zu einem anderen Klub wechselt. "Ich denke, das Beste für ihn ist, wenn er erstmal bei Ajax bleibt", sagte der neue niederländische Nationalcoach Koeman auf der Pressekonferenz vor den anstehenden Freundschaftsspielen und ergänzte: "Er ist erst 18 und meiner Meinung nach ist ein Wechsel jetzt noch zu früh."

Kluivert hat mit starken Leistungen in dieser Saison mehrere europäische Top-Klubs auf sich aufmerksam gemacht. Unter anderem soll er das Interesse von Jose Mourinho und Manchester United geweckt haben.

Zudem steht der Youngster kurz vor seinem Debüt für die A-Nationalelf der Niederlande. Für die kommenden Freundschaftsspiele der Elftal gegen England (23.03.) und Portugal (26.03.) steht der Flügelspieler erstmals im Kader und hofft auf seinen Einsatz.

Der Sohn von Barca-Legende Patrick Kluivert stand bisher in dieser Saison wettbewerbsübergreifend 30-mal für Ajax auf dem Platz, erzielte acht Tore und legte vier Treffer auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung