Per Zeitungsanzeige: Zlatan Ibrahimovic verkündet LA-Wechsel - Galaxy bestätigt

SID
Freitag, 23.03.2018 | 17:15 Uhr
Zlatan Ibrahimovic wechselt von Manchester United zu Los Angeles Galaxy in die MLS.
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Zlatan Ibrahimovic hat auf ungewöhnliche Weise seinen Wechsel zu Los Angeles Galaxy in die Major League Soccer bestätigt. In einer ganzseitigen Anzeige in der Tageszeitung Los Angeles Times wandte sich der 36-jährige Schwede am Freitagmorgen (Ortszeit) direkt an seine neue Heimat.

"Liebes Los Angeles, gern geschehen", stand dort über Ibrahimovics Unterschrift und dem Galaxy-Wappen. Des Weiteren begründete er in der LA Times seine Entscheidung für die USA.

"Ich wollte, dass die Menschen mein Spiel und das Gewinnen genießen. Und deswegen habe ich Galaxy gewählt", sagte Ibrahimovic.

Offizielle Bestätigung am Nachmittag

"Einen der besten Torschützen in der Geschichte dieses Sports in unseren Kader aufnehmen zu können, wird unserem Verein bei der Jagd nach dem sechsten MLS-Titel enorm helfen", sagte Galaxy-Trainer Sigi Schmid. Über die Vertragsmodalitäten waren weder in der Anzeige noch in der Klub-Erklärung Angaben gemacht worden.

Erst am Donnerstag hatte Englands Rekordmeister Manchester United den Vertrag mit Ibrahimovic aufgelöst. Nach einer starken ersten Saison bei United war Ibrahimovic in der aktuellen Spielzeit nur siebenmal für die Engländer aufgelaufen.

Seit Dezember kam der Stürmer bei Manchester wegen einer Knieverletzung nicht mehr zum Einsatz. Nach einem im April 2017 erlittenen Kreuzbandriss hatte er im vergangenen Sommer einen neuen Einjahresvertrag in Manchester unterschrieben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung