Luiz Felipe Scolari: Cristiano Ronaldo hat mich nach Leben in China gefragt

Von SPOX
Dienstag, 20.03.2018 | 07:07 Uhr
Luiz Felipe Scolari und Cristiano Ronaldo arbeiteten im portugiesischen Nationalteam zusammen
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Cristiano Ronaldo von Real Madrid könnte offenbar schon bald nach China wechseln. Der Stürmer soll sich bei Ex-Trainer Luiz Felipe Scolari nach dem Leben im Reich der Mitte erkundigt haben. Dieser gab gerne Auskunft.

"Warum sollte Ronaldo nicht nach China gehen? Er hat mich gefragt, wie das Leben dort ist", sagte Scolari gegenüber Esporte Interativo. Der Brasilianer war unter anderem Nationaltrainer Portugals gewesen und hat somit Kontakt zu Ronaldo.

Inzwischen ist Scolari Cheftrainer des Guangzhou Evergrande - und lockt CR7: "Ich habe ihm alle wichtige Koordinaten gesagt. Und China ist das beste Land der Welt. Ich sage es immer wieder: Wenn die Chance da ist, dann geh nach China."

Zuletzt hatte es immer wieder Gerüchte um die Zukunft von Ronaldo gegeben. Der 33-Jährige ist noch bis 2021 unter Vertrag in Madrid und steht derzeit bei 37 Toren in 35 Spielen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung