Koke über Nationalmannschaftskollege Isco: "Wenn er für Spanien spielt, ist er der Beste"

Von SPOX
Mittwoch, 28.03.2018 | 20:28 Uhr
Koke spricht über Nationalmannschaftskollege Isco: "Wenn er für Spanien spielt, ist er der Beste."
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Atletico-Star Koke ist ein großer Fan der Spielweise seines spanischen Nationalmannschaftskollegen Isco von Real Madrid.

"Wenn Isco für Spanien spielt, dann ist er der Beste. Sein Niveau ist spektakulär", sagte Koke der As bei einer Werbeveranstaltung für die Weltmeisterschaft in Russland.

Im Testspiel gegen Argentinien am Dienstag hatte Isco Spanien mit einem Hattrick fast im Alleingang zum 6:1-Sieg geschossen. Koke und Isco standen dabei von Beginn an auf dem Platz.

Koke: "Ich liebe ihn"

Aufgrund der starken Auftritte des 25-Jährigen im Nationaltrikot ist Koke verwundert darüber, dass Isco bei den Königlichen unter Trainer Zinedine Zidane nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinauskommt.

"Ich weiß nicht, was Zinedine Zidane von ihm denkt, aber ich liebe ihn", so der Mittelfeldstar des Madrider Stadtrivalen und gab gleichzeitig einen Hinweis auf ein Interesse seitens der Rojiblancos: "Wenn er bei Real schon nicht regelmäßig spielt, dürfte er bei Atletico häufiger auflaufen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung