Fussball

Holt David Beckham drei Superstars zu seinem neuen Franchise in Miami?

Von SPOX
Holt David Beckham drei Superstars zu seinem neuen Franchise in Miami?

Mit Miami darf Beckham ab 2020 in der MLS spielen. Bis dahin sollen drei Superstars in der Stadt sein: Ronaldo, Rooney und Ancelotti.

2020 hat es David Beckham geschafft, dann darf sein neues Team in Miami in der MLS an den Start gehen. Bis dahin möchte der frühere Freistoß-König laut übereinstimmender Medienberichte des Mirror und der Daily Mail drei Größen des Sports in die Stadt locken: Carlo Ancelotti, Wayne Rooney und Cristiano Ronaldo.

Lange gab es Probleme für das neue Franchise, dem Engländer fehlten Sponsoren und ein geeigneter Platz für das Stadion. Diese Probleme sind nun aber gelöst und vier Jahre später als geplant kann es in Miami losgehen. Dabei hat der 42-jährige Beckham große Ziele: "Ich will, dass Miami das Beste der MLS wird."

Mit Ronaldo und Rooney in die Play-Offs

Um dieses Ziel zu erreichen, sollen die prominenten Verstärkungen her. Sollte Ancelotti, der bis dahin noch genug Zeit hat, einen anderen Verein zu trainieren, nicht verfügbar sein, rücken angeblich Zinedine Zidane und Bruce Arena in den Fokus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung