Schweizer Fritz Schmid wird neuer Nationaltrainer Neuseelands

SID
Freitag, 23.02.2018 | 11:22 Uhr
Fritz Schmid wurde als neuer Trainer Neuseelands vorgestellt.
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Schweizer Fritz Schmid (58) ist neuer Fußball-Nationaltrainer von Neuseeland. Das teilte der neuseeländische Fußball-Verband am Freitag mit.

Schmids Ziel sei es, die "All Whites" zur Weltmeisterschaft 2022 in Katar zu führen. "Fritz hat eine nachgewiesene erfolgreiche Trainerbilanz auf dem höchsten Niveau in Europa und wir glauben, dass er unser Nationalteam auf ein neues Level heben wird", sagte der Technische Direktor Andreas Heraf.

Schmid hatte zuvor vor allem als Co-Trainer Erfahrung gesammelt, darunter von 2011 bis 2013 bei der österreichischen Nationalmannschaft und von 2002 bis 2009 beim FC Basel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung