FC Barcelona: Mascherano-Wechsel nach China zu Hebei China Fortune perfekt

SID
Mittwoch, 24.01.2018 | 13:21 Uhr
Javier Mascherano wechselt vom FC Barcelona nach China.
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Der Wechsel des Argentiniers Javier Mascherano vom 24-maligen spanischen Meister FC Barcelona zum chinesischen Erstligisten Hebei China Fortune ist perfekt. Dies vermeldete Barca am Mittwochvormittag, ohne auf die Modalitäten des Transfers einzugehen. Verteidiger Mascherano wird am Mittwochabend offiziell von den Katalanen verabschiedet, seine Arbeit beim Vierten der abgelaufenen Super-League-Saison nimmt er am Freitag auf.

"Vor siebeneinhalb Jahren bin ich hierhergekommen, um einen Traum zu verwirklichen. Jetzt ist es Zeit für mich, daraus zu erwachen", sagte Mascherano bei seiner Verabschiedung am Mittwoch im Beisein seiner langjährigen Teamkollegen und von Klubpräsident Josep Bartomeu: "Mit der Liebe und der Zuneigung zu gehen, die mir entgegengebracht wurde, ist der beste Weg."

Angeblich überweisen die Chinesen umgerechnet rund zehn Millionen Euro Ablöse für den Routinier, dessen Vertrag beim spanischen Tabellenführer im kommenden Sommer ohnehin ausgelaufen wäre. Mascherano, der bei Barca diese Saison nur zweite Wahl war, soll bei seinem neuen Arbeitgeber ein Jahresgehalt von rund sieben Millionen Euro erhalten.

Mascherano war 2010 vom FC Liverpool nach Barcelona gewechselt. In 333 Pflichtspielen gelang dem Vizeweltmeister von 2014 ein Tor. Zweimal gewann er mit Barcelona die Champions League, je viermal die spanische Meisterschaft und die Copa del Rey.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung