Diskutieren
1 /
© getty
Die Transfersummen im europäischen Fußball steigen und steigen. Doch welche Klubs investieren konstant am meisten? SPOX zeigt die Klubs mit den höchsten Transferausgaben der vergangenen zehn Jahre, also ab der Saison 2008/09 (Zahlen von transfermarkt.de)
© getty
Platz 20: Borussia Dortmund, 410,81 Millionen Euro - für 121 Spieler
© getty
Platz 19: FC Everton, 466,17 Millionen Euro - für 185 Spieler
© getty
Platz 18: VfL Wolfsburg, 495,25 Millionen Euro - für 196 Spieler
© getty
Platz 17: AS Monaco, 523,51 Millionen Euro - für 278 Spieler
© getty
Platz 16: SSC Neapel, 543,84 Millionen Euro - für 333 Spieler
© getty
Platz 15: FC Arsenal, 553,5 Millionen Euro - für 193 Spieler
© getty
Platz 14: Bayern München, 605 Millionen Euro - für 95 Spieler
© getty
Platz 13: AS Rom, 610,04 Millionen Euro - für 479 Spieler
© getty
Platz 12: AC Milan, 616,62 Millionen Euro - für 428 Spieler
© getty
Platz 11: Atletico Madrid, 638,36 Millionen Euro - für 181 Spieler
© getty
Platz 10: Tottenham Hotspur, 710,09 Millionen Euro - für 275 Spieler
© getty
Platz 9: Inter Mailand, 731,01 Millionen Euro - für 500 Spieler
© getty
Platz 8: Juventus Turin, 920,15 Millionen Euro - für 589 Spieler
© getty
Platz 7: FC Liverpool, 932,23 Millionen Euro - für 222 Spieler
© getty
Platz 6: Paris Saint-Germain, 970,05 Millionen Euro - für 141 Spieler
© getty
Platz 5: Real Madrid, 984,60 Millionen Euro - für 95 Spieler
© getty
Platz 4: Manchester United, 1,02 Milliarden Euro - für 210 Spieler
© getty
Platz 3: FC Chelsea, 1,1 Milliarden Euro - für 326 Spieler
© getty
Platz 2: FC Barcelona, 1,13 Milliarden Euro - für 104 Spieler
© getty
Platz 1: Manchester City, 1,52 Milliarden Euro - für 270 Spieler
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com