FIFA hebt Suspendierung Kuwaits auf

SID
Mittwoch, 06.12.2017 | 13:00 Uhr
Die Nationalmannschaft Kuwaits nahm zuletzt im Rahmen des Asien Cups 2015 an internationalen Spielen teil
© getty

Die FIFA hat die Suspendierung Kuwaits aufgehoben und damit der Nationalmannschaft sowie Vereinen wieder die Teilnahme-Erlaubnis an internationalen Spielen erteilt.

Dies verkündete die FIFA am Dienstag, nachdem in Kuwait ein neues Sportrecht eingeführt und der sanktionierte Verband KFA sich mit den FIFA-Statuten konform präsentiert hatte.

Im Oktober dieses Jahres hatten die Klubs zudem Scheich Ahmad Al-Yusef Al-Sabah zum neuen Verbandspräsidenten gewählt. Seit Oktober 2015 war der Verband wegen der politischen Einflussnahme der Regierung suspendiert gewesen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung