Sheffields Vereine und ihre Geschichte: Besuch in der Geburtsstadt des Fußballs

Mittwoch, 03.01.2018 | 11:00 Uhr
Seit 1862 wird an der Bramall Lane Fußball gespielt
© imago
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

1857 wurde der Sheffield FC als erster Fußballverein der Welt gegründet. Unweit des Gründungsorts steht heute das älteste Fußballstadion der Welt. Sheffield und seine Vereine prägten die frühe Geschichte des Sports entscheidend - ehe sie zurückgelassen wurden. Wednesday und United träumen nun von der Rückkehr in den großen Fußball, der Sheffield FC will in die alte Heimat. Eine Spurensuche.

Sheffield United gegen den Fulham FC in der zweitklassigen englischen Championship. Ein kalter Dienstagabend im November. Trotzdem sind 25.000 Zuschauer gekommen. Sie sind zu Besuch bei den Ursprüngen des Fußballs. "Willkommen an der Bramall Lane, willkommen im ältesten Fußballstadion der Welt", sagt der Stadionsprecher, während die beiden Mannschaften einlaufen.

Im Bauch des Stadions befindet sich ein kleines Museum, "Legends of the Lane" heißt es. John Garrett, der Vereinshistoriker von Sheffield United, hat es einst aufgebaut und sorgt jetzt dafür, dass alles am richtigen Platz ist. Zwischen alten Magazinen, Bällen, Wimpeln und Schals lehnt er sich einige Stunden vor Anpfiff des Spiels in seinem Sessel zurück und sagt: "Sheffield hat der Welt dieses Spiel geschenkt und all seine Ursprünge liegen innerhalb eines Ein-Kilometer-Radius um unser Stadion."

Sheffield ist die Geburtsstadt des Fußballs und die Region um die Bramall Lane, etwas südlich des Zentrums gelegen, ist ihr Kreißsaal. 1855 wurde das Stadion errichtet, ursprünglich für Cricketspiele. Das erste Fußballspiel stieg 1862, ein kleines Täfelchen erinnert daran. Sheffield FC gegen Hallam FC, der älteste Fußballverein der Welt gegen den zweitältesten. 0:0 ging es aus, aber durchaus emotional zu.

Mr. Waterfall von Hallam soll mehrmals auf Mr. Creswick vom Sheffield FC eingeschlagen haben, heißt es in einem Zeitungsbericht. Zuschauer und andere Spieler mischten sich daraufhin ein und es drohte gar eine Massenschlägerei. Irgendwann beruhigten sich die Gemüter aber, das Spiel wurde zu Ende gespielt und bekam den Rufnamen "Battle of Bramall Lane".

Regeln, aber keine Gegner

Der verdroschene Nathaniel Creswick wird sich danach womöglich etwas über die Undankbarkeit der Gegner geärgert haben, gemeinsam mit seinem Kollegen William Prest hat er das Spiel doch erst ermöglicht. Fünf Jahre war es damals schon her, dass die beiden Cricketspieler Creswick und Prest nach einer Beschäftigung suchten, die sie auch im Winter fit hält.

Sie fügten Ideen verschiedener Ballspiele zusammen und schrieben so das ursprüngliche Fußball-Regelwerk. Die Sheffield Rules, aus denen später und nach etlichen Adaptionen das noch heute gültige Regelwerk hervorging. Eckbälle, Einwürfe, Freistöße: alles Errungenschaften der Sheffield Rules von 1857.

Zeitgleich mit der Veröffentlichung der Regeln gründeten Creswick und Prest auch den ersten Fußballverein der Welt. Sheffield FC nannten sie ihn, aber die Leute riefen ihn nur "The Club". Es gab schließlich keinen anderen. Drei Jahre lang hatte der Sheffield FC Regeln und Spieler, aber keine Gegner. "Wir haben untereinander gespielt, verheiratete Männer gegen unverheiratete Männer zum Beispiel", erzählt Richard Tims, der heutige Präsident des Vereins, "aber dann überredeten wir den Cricketverein Hallam dazu, ebenfalls eine Fußball-Sektion zu eröffnen. Endlich hatten wir einen Gegner."

Das älteste Derby der Welt

Am Boxing Day 1860 empfing Hallam erstmals den neuen Rivalen. Der Sheffield FC gewann an der Sandygate Road 2:0. Die Erstaustragung des ältesten Derbys der Welt und der Beginn einer Rivalität, die in rüde Angelegenheiten wie etwa den "Battle of Bramall Lane" mündete.

Mittlerweile geht es freundschaftlicher zu. In der Saisonvorbereitung treten die beiden Klubs alljährlich gegeneinander an. Steigt das Spiel bei Hallam, dann sogar auf dem selben Stück Erde wie damals 1860. Hallam spielt immer noch an der Sandygate Road, im Guinness Buch der Rekorde ist der dortige Fußballplatz als der weltweit älteste noch bespielte vermerkt.

Die erste Heimat des Sheffield FC war ein Platz in Olive Grove, wenige hundert Meter von der Bramall Lane entfernt. Bald aber zog der Klub weiter und begann eine lange Reise durch die Stadt. Der Sheffield FC spielte mal hier und mal dort und trug seine Heimspiele zeitweise sogar an der Bramall Lane aus. "Lange bevor United überhaupt gegründet war", erklärt Tims und ist schon ein bisschen stolz darauf.

"Damals war der Sheffield FC eine nationale Macht", sagt Tims. Und außerdem Trendsetter. Bei seinen Recherchearbeiten ist Tims auf ein Spiel seines Vereins gegen eine London-Auswahl im Jahr 1867 gestoßen. "In Zeitungsberichten heißt es, dass die Londoner lachend auf dem Boden gelegen seien, weil unsere Spieler den Ball köpfelten", sagt Tims, "das hatte zuvor noch niemand gemacht." Im gleichen Jahr gewann der Rivale Hallam den Youdan Cup, die älteste Trophäe der Welt. Ausgetragen wurde das Finale an der Bramall Lane. Es war die Zeit vom Sheffield FC und Hallam.

Seite 1: Fußballregeln von Cricketspielern, der Sheffield FC und das älteste Derby der Welt

Seite 2: Wednesday und United - Entstehung, frühe Erfolge, Abstürze und Rivalität

Seite 3: Das Hillsborough Stadion, seine Katastrophe und die Träume von der Rückkehr

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung