Diskutieren
1 /
© getty
Wie viele Minuten braucht ein Spieler für ein Tor? In Zusammenarbeit mit Opta hat sich SPOX die Top-5-Ligen Europas angesehen und ermittelt, wer aktuell in der Saison 2017/18 am schnellsten trifft
© getty
Platz 15: Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund). Schoss bislang 10 Tore in der Bundesliga und traf somit alle 98,5 Minuten
© getty
Platz 14: Mauro Icardi (Inter Mailand). Markierte bislang 11 Tore in der laufenden Serie-A-Saison und netzte somit alle 96,6 Minuten
© getty
Platz 13: Simone Zaza (FC Valencia). Bislang neun Mal und somit alle 94,6 Minuten in der Primera Division erfolgreich
© getty
Platz 12: Nabil Fekir (Olympique Lyon). Traf schon elf Mal in der Ligue 1 und somit alle 89,6 Minute ins Schwarze
© getty
Platz 11: Gabriel Jesus (Manchester City). Ist alle 86,3 Minuten erfolgreich, sieben Saisontore stehen bislang zu Buche
© getty
Platz 10: Clinton N'Jie (Olympique Marseille). Verteilte seine fünf Saisontore so, dass er alle 85,6 Minuten einen Treffer erzielte
© getty
Platz 9: Robert Lewandowski (FC Bayern München). Elf Saisontore in der Bundesliga erzielte der Pole bereits. Das heißt, dass alle 83,6 Minuten ein Lewandowski-Schuss ins Netz geht
© getty
Platz 8: Raheem Sterling (Manchester City). Sieben Saisontore gelangen dem Engländer bislang. Alle 83,4 Minuten schlägt's ein
© getty
Platz 7: Paulo Dybala (Juventus Turin). Das ist schon ziemlich ordentlich: Elf Saisontore, alle 83,3 Minuten ein Treffer
© getty
Platz 6: Antonio Sanabria (Real Betis). Der große Unbekannte in dieser Aufzählung. Aber: Sieben Saisontore und alle 83 Minuten eine Bude!
© getty
Platz 5: Lionel Messi (FC Barcelona). Messi nur auf Rang fünf? Tja, so kann's kommen. Zwölf Saisontore gelangen dem Argentinier bereits. Alle 82,5 Minuten darf Barca dank ihm jubeln
© getty
Platz 4: Sergio Agüero (Manchester City). Der dritte und letzte City-Akteur in den Top 15. Mit acht Saisontoren trifft Agüero derzeit alle 75,6 Minuten
© getty
Platz 3: Edinson Cavani (Paris Saint-Germain). Der Uruguayer markierte schon 13 Treffer in der Ligue 1, was im Schnitt alle 70,5 Minuten ein Tor bedeutet
© getty
Platz 2: Ciro Immobile (Lazio Rom). Da werden sich die Dortmunder ärgern - Immobile trifft bei Lazio wie verrückt. 14 Saisontore bedeuten alle 69,7 Minuten eine Bude
© getty
Platz 1: Falcao (AS Monaco). Mit über zehn Minuten "Vorsprung" vor Immobile ist der Altmeister Gewinner dieses Rankings. 13 Saisontore sind's für ihn bislang, alle 57,9 Minuten ein Treffer
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com