Kroos und Hummels Anwärter auf Ballon d'Or

SID
Montag, 09.10.2017 | 20:41 Uhr
Toni Kroos und Robert Lewandowski gehören zu den 30 Nominierten für den Ballon d'Or
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Toni Kroos von Real Madrid und Mats Hummels von Bayern München sind als einzige deutsche Fußballer für den prestigeträchten "Ballon d'Or" nominiert worden. Wie die französische Fachzeitschrift France Football am Montag mitteilte, gehören neben Kroos und Hummels auch die Bundesligaprofis Robert Lewandowski (Bayern München) und Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund) ebenso wie Weltfußballer Cristiano Ronaldo und Argentiniens Superstar Lionel Messi zu den 30 Nominierten.

Mit dem Ballon d'Or werden seit 1956 die überragenden Fußballer des Jahres ausgezeichnet. Zunächst konnten nur europäische Spieler gewählt werden, ab 1995 dann alle Fußballer, die bei europäischen Klubs spielten und ab 2007 jeder Profi unabhängig von Liga und Nationalität.

Zwischen 2010 und 2015 vergab der Weltverband FIFA aufgrund eines Deals mit France Football den Ballon d'Or. In diesem Zeitraum ersetzte die Auszeichnung die Wahl zum Weltfußballer des Jahres. Seit 2016 wird der Preis wieder in Eigenregie von France Football vergeben. Der Fußball-Weltverband FIFA richtet mit "The Best" eine eigene Wahl aus.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung