Wo kann ich ZSKA gegen Zenit live sehen?

Von SPOX
Samstag, 21.10.2017 | 18:26 Uhr
Zenit St. Petersburg will gegen ZSKA Moskau die Tabellenführung in der Premier Liga verteidigen

Am 14. Spieltag empfängt ZSKA Moskau den Spitzenreiter Zenit St. Petersburg zum Topspiel der russischen Pemier Liga. Während ZSKA auf internationalem Parkett unter der Woche eine herbe Enttäuschung erlebte, kommt Zenit als ungeschlagener Tabellenführer der Europa-League-Gruppe L in die VEB Arena. SPOX verrät euch, wo ihr das Spiel im Livestream verfolgen könnt und gibt euch zusätzlich die wichtigsten Match-Infos an die Hand.

An der Tabellenspitze der russischen Premier Liga bahnt sich in dieser Spielzeit ein Dreikampf an. Aktuell liegt Zenit St. Petersburg mit 28 Punkten aus 13 Spielen auf Rang eins. Lokomotive Moskau und ZSKA Moskau befinden sich aktuell in Lauerstellung und ZSKA kann mit einem Sieg im direkten Duell den Abstand auf Zenit bis auf einen Zähler verkürzen.

Allerdings dürfte Moskau am Sonntag gegen Zenit lediglich die Rolle des Außenseiters einnehmen. Während Zenit am Donnerstag den dritten Sieg im dritten Spiel in der Europa League einfuhr, verlor ZSKA die wegweisende Begegnung gegen den FC Basel in der Champions League und muss um das Achtelfinale bangen.

Auch die Statistik gegen Zenit liest sich für die Gastgeber wie ein Schauermärchen: Lediglich eines der letzten zehn Spiele konnte ZSKA für sich entscheiden.

Wann spielt ZSKA Moskau gegen Zenit St. Petersburg?

SpielZSKA - Zenit
DatumSonntag, 22. Oktober 2017
Uhrzeit15.30 Uhr

Wo kann ich ZSKA Moskau gegen Zenit St. Petersburg im Livestream sehen?

Abgesehen vom Streaming-Dienst DAZN zeigt kein deutscher TV-Sender das Spitzenspiel der russischen Premier Liga zwischen ZSKA und Zenit.

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
keine ÜbertragungDAZN

Was ist DAZN?

DAZN hat sich als Streaming-Dienst für Sportevents mittlerweile den Ruf als "Netflix des Sports" erarbeitet. Neben zahlreichen internationale Fußballspielen der Premier League, Primera Division, Serie A und Ligue 1, bietet DAZN auch zu den US-Profiligen der NFL, NBA, NHL und MLB regelmäßig Livestreams an. Nach einem kostenlosen Probemonat kostet das Angebot nur 9,99 Euro im Monat. Für die kommende Saison hat sich DAZN zudem Rechte an der Champions League, sowie der Europa League gesichert.

Wo finde ich einen Liveticker zu ZSKA Moskau gegen Zenit St. Petersburg?

SPOX bietet neben dem gewohnten Live-Ergebnisdienst zur russischen Premier Liga für das Spitzenspiel zwischen ZSKA und Zenit auch einen LIVETICKER an.

Der Kader von ZSKA Moskau

Es ist nicht auszuschließen, dass Trainer Viktor Goncharenko nach der dürftigen Leistung beim 0:2 gegen den FC Basel seine Mannschaft umstellen wird. So könnte beispielsweise Fedor Chalov für Timur Zhamaletdinov in die Start-Elf rücken.

PositionSpieler ZSKA
TorhüterIgor Akinfeev, Ilya Pomazun
AbwehrspielerSergey Ignashevich, Aleksey Berezutski, Viktor Vasin, Kirill Nababkin
MittelfeldspielerGeorgi Schennikov, Aleksandr Golovin, Pontus Wernbloom, Georgi Milanov, Mario Fernandes, Astemir Gordyushenko, Konstantin Kuchaev, Bibras Natcho
StürmerTimur Zhamaletdinov, Vitinho, Fedor Chalov, Aaron Olanare

Verzichten muss Goncharenko allerdings nach wie vor auf den Star der Mannschaft: Alan Dzagoev plagt sich immer noch mit Achillessehnenproblemen herum und wird voraussichtlich erst im November wieder einsatzbereit sein. Angesichts der Tatsache, dass Vitinho mit nur drei Saisontreffern momentan der gefährlichste Angreifer von ZSKA ist, kann die Rückkehr von Dzagoev für Goncharenko gar nicht früh genug kommen.

Der Kader von Zenit St. Petersburg

Am 3. Spieltag übernahm Zenit St. Petersburg die Tabellenführung in der Premier Liga - und hat sie seitdem nicht mehr abgegeben. Ein Garant des derzeitigen Erfolges von Trainer Roberto Mancini und seiner Mannschaft in der Liga ist sicherlich Aleksandr Kokorin, der mit acht Treffern aus 13 die Torschützenliste der Premier Liga anführt.

PositionSpieler Zenit
TorhüterAndrey Lunev, Yuri Ldygin
AbwehrspielerDomenico Criscito, Emanuel Mammana, Miha Mevlja, Branislav Ivanovic, Igor Smolnikov, Aleksandr Anyukov
MittelfeldspielerYuri Zhirkov, Christian Noboa, Aleksandr Erokhin, Leandro Paredes, Matias Kranevitter, Daler Kuzyaev, Oleg Shatov
StürmerSebastian Driussi, Aleksandr Kokorin, Emiliano Rigoni, Artem Dzyuba, Dimitri Proloz

Ein anderer entscheidender Faktor ist aber auch die stabile Defensive. Mit nur sechs Gegentreffern stellt Zenit neben dem besten Angriff, auch die beste Abwehr der Liga. Insofern ist es kaum vorstellbar, dass Mancini an eine Umstellung seiner Viererkette um Criscito, Mammana, Mevlja und Ivanovic vor dem Spitzenspiel denkt.

In den Fokus schoss sich unter der Woche in der Europa League allerdings Emiliano Rigoni, der beim 3:1-Sieg über Rosenborg Trondheim einen Dreierpack schnürte.

ZSKA gegen Zenit: Die Vorschau

  • Historisch gesehen dürfen sich die Fans der russischen Liga auf ein ausgeglichenes Duell der beiden Spitzenteams freuen. Von den bisherigen 44 Aufeinandertreffen gewannen Zenit und ZSKA jeweils 15. 14 Mal endeten die Begegnungen mit einer Punkteteilung.
  • Allerdings wartet ZSKA Moskau seit mehr als drei Jahren auf einen Sieg gegen Zenit St. Petersburg. Im März 2014 gewann ZSKA. In der Khimki-Arena erzielte damals Georgi Milanov den Siegtreffer.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung