Mexiko: Quali für WM 2018 ist geschafft

SID
Samstag, 02.09.2017 | 15:07 Uhr
Mexiko: Quali für WM 2018 ist geschafft
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Die mexikanische Nationalmannschaft hat sich als fünftes Team für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland qualifiziert. Der zehnmalige Gold-Cup-Sieger setzte sich gegen Panama mit 1:0 (0:0) durch und kann nicht mehr von einem der ersten drei Qualifikationsplätze verdrängt werden, während die USA nach einem 0:2 (0:1) gegen Costa Rica wieder um die Endrunden-Teilnahme bangen müssen.

Hirving Lozano (53.) erzielte das Siegtor der Mexikaner, die zum siebten Mal in Folge die Endrunde erreichten. Vor Mexiko hatten bereits Brasilien, Iran und Japan ein Ticket für das Turnier gebucht. Russland steht als Gastgeber ebenfalls als Teilnehmer fest.

Die Mannschaft des früheren US-Trainers Jürgen Klinsmann musste gegen Costa Rica einen Doppelpack von Marcos Ureña (30./82.) hinnehmen. Mexiko führt die Tabelle nun mit 17 Punkten vor Costa Rica (14) an, Gold-Cup-Gewinner USA liegt mit acht Punkten auf Rang drei, punktgleich vor Honduras, die Trinidad und Tobago mit 2:1 (2:0) besiegten.

Der Vierte des nord- und mittelamerikanischen Verbandes CONCACAF muss in ein Play-off-Spiel mit einem Vertreter des asiatischen Verbandes AFC.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung