Romario über den CBF

SID
Samstag, 02.09.2017 | 09:52 Uhr
Romario über den CBF
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Live
Kobe -
Shonan
J1 League
Live
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Im Kampf gegen die unlauteren Machenschaften im brasilianischen Fußballverband CBF gibt der einstige Weltklasse-Stürmer Romário keine Ruhe. Wenige Stunden vor der Veröffentlichung seines Enthüllungsbuches "Um olho na bola, outro no cartola" (Ein Auge auf den Ball, eins auf den Funktionär) am Samstag, basierend auf den Ergebnissen einer parlamentarischen Untersuchung, versprach der Weltmeister von 1994, für die Verhaftung des CBF-Präsidenten Marco Polo Del Nero sowie seiner Amtsvorgänger José Maria Marin und Ricardo Teixeira ausreichend Beweismaterial in der Hand zu haben.

"Wir haben Konten von Finanzagenten gefunden, die einige Personen aus dem Fußball, wie Del Nero, im Ausland haben. Über diese Konten bewegen sie gesetzwidrig erworbenes Geld", berichtet der heute als Senator tätige 1000-Tore-Stürmer in einem Vorab-Interview mit dem brasilianischen TV-Sportkanal ESPN.

Auf diesen Konten seien Bonus-Zahlungen gelaufen, die von den CBF-Bossen verlangt wurden, damit Brasilien für hoch dotierte Länderspiele nicht die besten, sondern eher Spieler mit zugkräftigen Namen nominiere.

Verwaltung zu 90% austauschen

Romários Ziel: "90 Prozent der CBF-Verwaltung austauschen und fähige Personen einsetzen." Dafür will sich der 51-Jährige gar selber als Präsident zur Verfügung stellen.

"Die Möglichkeit geht mir schon durch den Kopf", gesteht der Ex-Seleção-Spieler, der zudem offenbarte, dass vonseiten des CBF in den letzten Tagen versucht worden sei, die Veröffentlichung des brisanten Buches auf juristischem Weg zu unterbinden.

Marin war im Mai 2015 im Rahmen einer großangelegten FBI-Aktion gegen Korruption im Weltverband FIFA am Rande eines Kongresses in Zürich verhaftet und später in die USA ausgeliefert worden, wo er seitdem in Hausarrest sitzt.

Teixeira, von 1989 bis 2012 allmächtig an der CBF-Spitze, sowie der derzeitige Amtsinhaber Del Nero vermeiden wegen der Ausstellung internationaler Haftbefehle Reisen ins Ausland.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung