River Plate: Noch besser als Real?

SID
Donnerstag, 21.09.2017 | 13:50 Uhr
River Plate: Noch besser als Real?
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Von wegen Weltrekord! Real Madrids am Mittwochabend beim 0:1 (0:0) gegen Betis Sevilla gerissene Serie von 73 Pflichtspielen mit mindestens einem Tor ist angeblich doch keine Bestmarke. Wie der Fußballstatistiker MisterChip in der spanischen Sporttageszeitung AS berichtet, soll Argentiniens Fußball-Rekordmeister River Plate sogar in 96 Begegnungen am Stück getroffen haben.

Die Serie der Millonarios hielt demnach von 13. September 1936 bis 4. Juni 1939. River holte in diesem Zeitraum mit 72 Siegen bei elf Niederlagen und einem Torverhältnis von 316:132 sechs Titel. José Manuel Moreno war mit 77 Treffern erfolgreichster Schütze. Die Serie endete am 11. Juni 1939 im Clásico gegen die Boca Juniors (0:2).

Real erzielte bis Mittwoch wie der FC Santos um Fußball-König Pelé in den frühen 1960er-Jahren 73-mal nacheinander mindestens einen Treffer. Das reicht weltweit laut AS aber nicht einmal für Platz zwei: Der FC São Paulo soll von 1930 bis 1933 in 82 Spielen der Campeonato Paulista und des Torneo Rio-São Paulo immer getroffen haben.

Die deutsche Bestmarke hält der FC Bayern, der 2012 bis 2014 in 61 Begegnungen nacheinander getroffen hatte. Der spanische Rekord stand vor Reals Serie bei 44 Spielen und wurde vom FC Barcelona gehalten (1942-1944).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung