Fussball

Ajax schlug Offerte für Hakim Ziyech aus

Von SPOX
Hakim Ziyech kam erst im vergangenen Sommer von Twente zu Ajax Amsterdam
© getty

Erst im vergangenen Sommer wechselte Hakim Ziyech von Twente Enschede zu Ajax Amsterdam, avancierte dort sofort zum Leistungsträger. Die herausragende Entwicklung des Marokkaners weckte auf dem europäischen Transfermarkt natürlich Begehrlichkeiten. Wie der niederländische Telegraaf meldet, hatte besonders der AS Rom enormes Interesse an Ziyech angemeldet.

Demnach boten die Italiener am letzten Tag des geöffneten Transferfensters satte 35 Millionen Euro für den Offensivspezialisten. Ein lukratives Angebot, das Ajax wohl umgehend ablehnte.

"Mit der neuerlichen Ablehnung einer guten Offerte haben die Verantwortlichen ein deutliches Signal abgegeben: Obwohl Ajax in dieser Saison nicht am internationalen Geschäft teilnimmt, soll die Mannschaft von Trainer Marcel Keizer weitestgehend zusammengehalten werden", schrieb die Zeitung.

Ziyech hatte in der abgelaufenen Spielzeit zwölf Pflichtspieltreffer sowie 20 Vorlagen beigesteuert. Der Vertrag des 24-Jährigen in Amsterdam läuft noch bis 2021.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung