Kopenhagen-Derby: Fan-Ausschreitungen

Schwere Krawalle überschatten Derby

Von SPOX
Montag, 07.08.2017 | 12:45 Uhr
Fan-Krawalle
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Sa18:00
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
Championship
Live
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Live
Swansea -
Man United
CSL
Live
Shanghai Shenhua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Anhänger des FC Kopenhagen haben während des Stadtderbys zwischen Bröndby IF und dem FCK für einen Eklat gesorgt. Nachdem Bröndby kurz vor Schluss mit 1:0 in Führung gegangen war, eskalierte die Situation im Kopenhagener Block.

"Was dort passiert ist, ist eine Schande für den Verein", kommentierte Kopenhagens Präsident Anders Hörsholt die Geschehnisse in der Nachspielzeit des Derbys und verurteilte die Krawalle als "unakzeptabel und peinlich". Fans des amtierenden dänischen Meisters hatten zunächst Gegenstände auf die Ordner vor dem Gästeblock geworfen und einen davon am Kopf getroffen. Als sich die Stimmung im Block nicht beruhigte, griff die Polizei ein. Die gewaltbereiten Kopenhagen-Anhänger attackierten die einrückenden Polizisten anschließend mit Eisenstangen und Pyro-Geschossen.

Insgesamt 17 Minuten dauerte es, bis die Polizei die Kontrolle über den Fanblock zurückgewinnen und das Spiel fortgesetzt werden konnte. Neben den 29 aufgenommen Anzeigen wurden 6 Personen noch im Stadion verhaftet. Eine abschließende Bilanz wollte Polizei-Inspektor Brian Toftemann nach den Ausschreitungen aber noch nicht ziehen: "Wir werden jetzt das Videomaterial sichern. Es wird zweifellos zu weiteren Anklagen und möglicherweise auch zu Verhaftungen kommen."

Sportlich gesehen bleibt Bröndby IF mit dem ehemaligen Bundesliga-Trainer Alexander Zorniger durch den 1:0-Sieg Tabellenführer FC Nordsjaelland dicht auf den Fersen. Der FC Kopenhagen hingegen liegt nach dem dritten sieglosen Spiel in Folge lediglich auf Rang acht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung