Muss Teixeira vors Gericht?

SID
Samstag, 22.07.2017 | 09:41 Uhr
Ricardo Teixeira soll sich wegen Betrugs und Geldwäsche vor Gericht verantworten
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Die spanische Justiz will nun auch dem früherem brasilianischen Fußball-Boss Ricardo Teixeira wegen Betrugs und Geldwäsche den Prozess machen. Die Iberer übersandten ihren brasilianischen Kollegen einen Haftbefehl für den 70-Jährigen.

Die Behörden am Zuckerhut kündigten Medienberichten zufolge trotz eines fehlenden Auslieferungsabkommens zwischen beiden Ländern die Einleitung von Ermittlungen gegen Teixeira an.

Teixeira, gegen den wegen diverser Korruptionsvorwürfe auch schon in seiner Heimat sowie wegen seiner Verwicklung in den Skandal beim Weltverband FIFA auch in den USA und Paraguay Strafverfahren laufen, soll mit spanischen Komplizen eine kriminelle Organisation gebildet und im Zusammenhang mit Länderspielen der brasilianischen Nationalmannschaft illegal Gelder abgezweigt haben.

Mithilfe von frisierten Bildrechte-Verträgen sind dabei nach Ansicht der Spanier zwischen 2006 und 2012 insgesamt 6,4 Millionen Euro in die Tasche des Ex-Schwiegersohnes des früheren FIFA-Bosses Joao Havelange geflossen.

Sandro Rosell bereits festgenommen

Im Zuge ihrer entsprechenden Ermittlungen haben die spanischen Ermittler auch schon Teixeiras ehemaligen Partner Sandro Rosell verhaftet. Der Ex-Präsident des spanischen Topklubs FC Barcelona soll Teixeira mit Scheinfirmen bei der Veruntreuung der Gelder unterstützt haben.

Die "Arä Teixeira" beim brasilianischen Verband CBF von 1989 bis 2012 steht für die Öffentlichkeit sinnbildlich für extreme Korruption. Aufgrund der internationalen Ermittlungen und aus Angst vor einer Verhaftung hat Teixeira seit Ausbruch des FIFA-Skandals vor zwei Jahren sein Heimatland nicht mehr verlassen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung