Fussball

Midtjylland-Coach: Kritik an van der Vaart

Von SPOX
Rafael van der Vaart bekommt beim FC Midtjylland keine Sonderbehandlung

Der FC Midtjylland, aktueller Klub von Rafael van der Vaart, hat sich am Donnerstag durch einen 3:0-Sieg gegen Randers für die Europa League qualifiziert. Der Niederländer, der die 90 Minuten des Spiels auf der Bank verbrachte, weigerte sich, an der Feierlichkeiten seiner Mannschaft teilzunehmen und ging stattdessen in die Kabine.

"Das ist nicht die Art und Weise, wie es laufen sollte", beschwerte sich Midtjylland-Coach Jess Thorup daraufhin bei BT Sports. "Aber so ist Rafa. Wir müssen verstehen, dass sich Stars manchmal anders verhalten. Aber das heißt nicht, dass ich das akzeptiere. Jeder muss Teil dieses Sieges sein. In unserem Verein hat niemand in der Mannschaft eine herausgehobene Position - auch Rafa nicht."

Van der Vaart wechselte im Sommer 2016 von Real Betis aus Sevilla zum dänischen Klub, bei dem er in dieser Saison nicht viel Einsatzzeit bekam. Der ehemalige Hamburger durfte wettbewerbsübergreifend nur 18-mal ran, wobei er meistens die Rolle des Jokers einnehmen musste.

Rafael van der Vaart im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung