Fussball

River-Plate-Profis fallen durch Dopingkontrolle

Von SPOX
Freitag, 23.06.2017 | 17:27 Uhr
Camilo Mayada und Lucas Martinez Quarta wurden des Dopings überführt

Camilo Mayada und Lucas Martinez Quarta von River Plate sind durch die Dopingkontrollen im Anschluss an die Begegnungen in der Copa Libertadores gefallen, letzterer ist deshalb vom Kontinentalverband CONMEBOL vorläufig gesperrt worden.

In einer Probe von Mayada nach dem Spiel gegen Melgar konnte harntreibendes Hydrochlorothiazid nachgewiesen werden, dieselbe Substanz wurde nach dem Spiel gegen Emelec auch bei Quarta gefunden.

River Plate glaubt nicht, dass die Substanzen bewusst genommen wurden, und beantragt daher die Auswertung einer zweiten Probe. "Der Situation von Camilo Mayada und Lucas Martinez Quarta gegenüberstehend, arbeitet der Verein daran, die Umstände nachzuvollziehen", ist in einem offiziellen Statement zu lesen. Der Verein gehe derzeit von einer Verunreinigung der verwendeten Nahrungsergänzungsmittel aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung