FIFA testet Videobeweis mit Hawk-Eye-Technologie

Nächste Testphase des Videobeweises

SID
Freitag, 19.05.2017 | 14:41 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Sao Paulo -
Fluminense
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die FIFA wird die nächste Testphase des Videobeweises mit der Hawk-Eye-Technologie absolvieren. Wie die FIFA am Freitag mitteilte, werde das "Falkenauge" sowohl bei der U20-WM in Südkorea als auch beim Confed Cup in Russland eingesetzt.

"Die FIFA ist davon überzeugt, dass diese Wahl und die entsprechende Technologie richtig sind, um eine wichtige Neuerung wie die Einführung des Videobeweises erfolgreich herbeizuführen", sagte der stellvertretende Generalsekretär Zvonimir Boban.

Alle Fußball-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung