Feyenoord-Kapitän Kuyt beendet Karriere

SID
Mittwoch, 17.05.2017 | 20:37 Uhr
Dirk Kuyt verabschiedet sich von der Fußballbühne
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Live
Beijing Renhe -
Dalian Yifang
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Drei Tage nach dem Gewinn seiner ersten niederländischen Meisterschaft mit Feyenoord Rotterdam ist Ex-Nationalspieler Dirk Kuyt (36) zurückgetreten. Fast 20 Jahre lang war der gebürtige Katwijker Profi, im Oranje-Trikot spielte Kuyt 104 Mal und erzielte 24 Tore. 2010 wurde der Allrounder mit der Elftal Vizeweltmeister, 2014 WM-Dritter.

Kuyt, der in seiner Karriere auf allen Offensivpositionen sowie auch als Außenverteidiger zum Einsatz kam, begann seine Karriere beim FC Utrecht. Seine nächste Station war Feyenoord Rotterdam bevor er für sechs Jahre beim FC Liverpool unter Vertrag stand. Mit Fenerbahce Istanbul wurde er 2014 türkischer Meister und Supercupsieger. 2015 war er in seine Heimat zu Feyenoord zurückgekehrt.

Erlebe die internationalen Top-Ligen Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Rotterdamer Publikumsliebling bleibt dem Klub treu. Er wird für einen Posten im Management ausgebildet. Im letzten Saisonspiel hatte Kuyt beim 3:1 gegen Heracles Almelo alle drei Tore erzielt.

Dirk Kuyt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung