Fussball

Klaassen weckt europaweit Interesse

Von Ben Barthmann
Dienstag, 30.05.2017 | 10:30 Uhr
Davy Klaassen weckt europaweit Interesse

Davy Klaassen von Ajax Amsterdam ist europaweit begehrt. Bezahlen können den Niederländer jedoch nicht alle Klubs. Interesse kommt wohl besonders aus Italien und England.

Der Telegraaf zählt gleich mehrere Interessenten für Klaassen auf. Der FC Everton, der SSC Neapel sowie Lazio sollen sich mit dem 24-Jährigen beschäftigen. Am intensivsten allerdings sollen die Bemühungen des AS Rom sein. Dort sucht man wohl einen Ersatz für Radja Nainggolan.

Der Belgier ist unter anderem beim FC Chelsea im Gespräch. Sollte er sich für einen Wechsel entscheiden, könnte Klaassen kommen. Während der Telegraaf von 25 bis 30 Millionen Euro Ablöse spricht, schloss Gladbachs Sportdirektor Max Eberl einen Transfer zuletzt aus: "Da müssen 30 Millionen auf dem Tisch liegen."

Klaassen ist derweil noch bis 2019 in Amsterdam unter Vertrag. Derzeit fehlt er mit einer Knieverletzung, konnte allerdings in 33 Einsätzen der Eredivisie 14 Tore erzielen. Seit 2004 spielt er für Ajax Amsterdam.

Davy Klaassen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung