Australien: Brisbane-Roar-Fans feiern Thomas Broich im letzten Heimspiel

Broich im letzten Heimspiel von Fans gefeiert

SID
Freitag, 21.04.2017 | 16:07 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Thomas Broich ist in seinem letzten Heimspiel für den dreimaligen australischen Meister Brisbane Roar von den Fans ausgiebig gefeiert worden. In der 22. Minute der Begegnung gegen die Western Sydney Wanderers (1:1 n.V., 6:5 i.E.) erhoben sich die Zuschauer und spendeten dem ehemaligen Bundesliga-Profi langen Applaus. Der 36-Jährige trägt bei Brisbane die Rückennummer 22.

Broich, der sich vor der Begegnung seinen Bart abrasiert hatte, leitete in der zweiten Halbzeit den Ausgleich durch Jamie MacLaren ein. Durch den Sieg zog Brisbane in das Halbfinale der A-League ein, in dem der Klub am 30. April bei Melbourne Victory antritt. Das "Grand Final" um den Titel steigt am 7. Mai. Anschließend wird Broich Brisbane nach sieben Jahren verlassen, da er keinen neuen Vertrag erhält.

Schon vor Anpfiff hatten Fans eine Online-Petition gestartet mit dem Ziel, vor dem heimischen Stadion eine Broich-Statue zu errichten. "Thomas ist eine lebende Legende", heißt es in der Begründung. Bis Freitag fanden sich allerdings erst 817 Unterzeichner.

Der ehemalige U21-Nationalspieler war 2010 nach den Bundesliga-Stationen Borussia Mönchengladbach, 1. FC Köln und 1. FC Nürnberg nach Brisbane gewechselt. Dort holte er 2011, 2012 und 2014 den Titel, wurde zweimal als bester Spieler der A-League ausgezeichnet und 2014 zum Fußballer des Jahrzehnts in Australien gewählt.

Thomas Broich im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung