Elia, Di Maria und Messi

Von SPOX
Montag, 17.04.2017 | 11:52 Uhr
Der FC Barcelona hat gegen Real Sociedad gewonnen
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Ihr habt nicht alle Tore am Wochenende gesehen? Kein Problem, hier gibt es die schönsten Tore vom Wochenende: Mit einem Sahne-Schlenzer von Eljero Elia, mit Zauber-Freistößen von Angel Di Maria und Radamel Falcao und einem Hammer-Strahl von Lionel Messi.

Angel Di Maria (Paris St.-Germain): 1:0 gegen Angers

Freistoß aus 30 Metern - kein Problem für Di Maria. Der Linksfuß zirkelte gegen Angers einen Freistoß aus halbrechter Position perfekt über die Mauer in die Maschen. Angers-Keeper Letellier streckt sich, doch ist gegen diesen Kunstschuss machtlos.

Lionel Messi (FC Barcelona): 1:0 gegen Real Sociedad

Es ist nicht die beste Idee, Lionel Messi 20 Meter vor dem Tor nicht zu attackieren. Die Sociedad-Abwehr machte es trotzdem und bekam dafür die Quittung. La Pulga nimmt Maß und zimmert den Ball flach ins rechte untere Eck. Keine Chance für Schlussmann Rulli.

Eljero Elia (Feyenoord Rotterdam): 2:0 gegen Utrecht

Elia zieht vom linken Strafraumeck Richtung Zentrum. Eigentlich sind viele Gegenspieler zur Stelle, doch Eli ist das egal. Der Flügelspieler zirkelt den Ball präzise ins lange Eck.

Ismaila Sarr (FC Metz): 1:0 gegen SM Caen

Nach einer langen Flanke von rechts packt Sarr links im Strafraum einfach mal den Seitfallzieher aus. Mit rechts drischt er den Ball quer in der Luft liegend rechts in den Knick.

Isco (Real Madrid): 1:1 gegen Sporting Gijon

Schock für die Königlichen! Real liegt gegen Gijon zurück. Isco lässt sich davon aber nicht beeindrucken. Der Spanier geht rechts in den Strafraum, lässt vier Gegenspieler stehen wie Hütchen und knallt die Kugel dann auch noch links in den Winkel.

Luis Alberto (Lazio Rom): 2:2 gegen den FC Genua

In der Nachspielzeit rettet der Brasilianer Lazio einen Punkt. 30 Meter vor dem Tor bekommt er einen Abpraller vor die Füße, legt sich die Kugel einmal vor und schweißt das Spielgerät mit chirurgischer Präzision links unten in die Ecke.

Radamel Falcao (AS Monaco): 2:1 gegen FCO Dijon

Mit seinem ersten Freistoß scheiterte Falcao noch an der Latte, der Abpraller wurde von einem Teamkollegen verwertet. Bei seinem zweiten Versuch macht es der Kolumbianer besser, zielt perfekt und zirkelt rechts in den Winkel als wäre es das einfachste der Welt.

Patrick Roberts (Celtic FC): 2:1 gegen Ross County

Rechts am Strafraum setzt Roberts zum Tänzchen an und legt seinem Gegenspieler durch ein knallhartes Dribbling inklusive Tunnel das Karriereende näher. Zum Abschluss schiebt er durch die Beine eines weiteren Gegners ein.

Bafetimbi Gomis (Olympique Marseille): 2:0 gegen AS St.-Etienne

Im Strafraum bekommt Gomis den Ball in den Rücken gespielt, kann ihn aber mit der Hacke hochnehmen. Der Stürmer jongliert einmal um seinen Gegenspieler herum und lässt dem Keeper mit einem Volleyschuss keine Chance.

Christian Zapata (AC Mailand): 2:2 gegen Inter

In der 97. Minute des Derby della Madonnina wird eine Ecke von rechts an den langen Pfosten abgefälscht. Zapata nutzt seine Chance und setzt einen Seitfallzieher an den Innenpfosten. Die Torlinientechnik entscheidet zu seinen Gunsten.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung