Fussball

Strafe bei Nichtberücksichtigung von Ödegaard?

Von SPOX
Martin Ödegaard spielt derzeit auf Leihbasis in den Niederlanden

Muss der SC Heerenveen aus der niederländischen Eredivisie für jede Partie ohne Einsatz von Martin Ödegaard eine Strafe an den ausleihenden Verein Real Madrid zahlen?

Die spanische Zeitung El Confidencial möchte von einer entsprechenden Entschädigung in Höhe von 40.000 Euro erfahren haben, die Heerenveen keine andere Möglichkeit lasse, als den 18-jährigen Norweger trotz überschaubarer Leistungen in jedem Spiel aufzustellen.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Geschäftsführer des niederländischen Erstligisten äußerte sich am Nachmittag auf Twitter zu den Spekulationen und machte deutlich: "Zur Beruhigung: Jurgen Streppel bestimmt die Aufstellung und niemand anders. Von solchen Strafregelungen kann keine Rede sein."

Anfang Januar wechselte Martin Ödegaard auf Leihbasis bis Sommer 2018 zu Heerenveen, nachdem er sich bei Real Madrid nicht in den Kader der Profis spielen konnte.

Martin Ödegaard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung