Joseph Odartei Lamptey wurde von der FIFA lebenslang gesperrt

FIFA sperrt Schiedsrichter lebenslang

SID
Montag, 20.03.2017 | 15:27 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Die Disziplinarkommission der FIFA hat den ghanaischen Schiedsrichter Joseph Odartei Lamptey lebenslang gesperrt. Lamptey soll beim WM-Qualifikationsspiel zwischen Südafrika und Senegal (2:1) am 12. November 2016 "unerlaubt Einfluss auf den Ausgang des Spiels" genommen und damit gegen Art. 69 Abs. 1 des Disziplinarreglements verstoßen haben.

Er darf ab sofort keine nationale und internationale Fußballtätigkeit mehr ausüben.

David Lionheart Nii Lartey Laryea, dessen Verhalten ebenfalls Gegenstand von Untersuchungen war, wurde von der Disziplinarkommission hingegen in allen Punkten freigesprochen. Weitere Ermittlungsergebnisse will die FIFA zeitnah bekannt geben.

Alle Fußball-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung