Blitzlichter aus Europa

Wie pullert eigentlich ein Fußballgott?

Von Oliver Birkner / Frank Oschwald / Dominik Stenzel
Montag, 03.04.2017 | 18:00 Uhr
Lionel Messi sitzt beim Pinkeln
Advertisement
NFL
Do18:30
Vikings@Lions: Erlebe den Thanksgiving-Auftakt
Premier League
Sa18:30
Liverpool - Chelsea - Der Kampf um die CL-Plätze
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
1. HNL
Cibalia -
Rijeka
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Premier League
Brighton -
Liverpool
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Inter Zapresic
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Auckland City

Ihr habt euch schon immer mal gefragt, wie Lionel Messi pinkelt? Die Blitzlichter aus Europa verraten es. In Italien kehrt ein "Scheißkerl" zurück und in England wird ein emotionaler Eisklotz plötzlich sentimental.

Serie A

Von Oliver Birkner

Scheißkerl des Spieltags: Wenn man schon bei jeder Ballberührung während des Warmmachens ohrenbetäubend ausgepfiffen wird, dann weiß der Profi, dass ungemütliche 90 Minuten anstehen. Das "undankbare Herz" Gonzalo Higuain kehrte nach dem Juventus-Verrat (laut neapolitanischer Sichtweise) erstmals ins Stadio San Paolo zurück und die Tifosi hatten sich zum Gruß Einiges einfallen lassen. Erfahrene Geschäftsleute verkauften Trillerpfeifen zu einem Euro, obschon es die an den Stadioneingängen gratis gab. T-Shirts fanden ebenso reißenden Absatz: Angelehnt an den Kurvenchor "Un giorno all'improvviso" wurde der Stoff mit "Eines Tages, landetest du plötzlich im Klo" und Higuains Konterfei in der Toilettenspülung bedruckt. In der Arena flatterten schließlich zahllose Plakate "Higuain 71" - in Neapels Traumdeutung "Smorfia" korrespondiert die Zahl mit einem der unwillkommensten Traumcrasher, dem "Scheißkerl".

Erlebe die Serie A Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Das wirbelnde Präludium um Napoli gegen Juventus hatte auch die Politik nicht kalt gelassen, und so ließ sich Parlamentarier Marcello Taglialatela mit einem Schal "Juve merda" samt Stinkefinger ablichten. Damit nicht genug. "Scheiß Juve zu singen, macht ab und an wirklich Freude, und es ist bei der offensichtlichen Schiedsrichterhilfe ja auch verdient. Kein Wunder, da die Referee-Vereinigung einen Sponsor führt, der dem Fiat-Konzern untersteht." Jetzt ist natürlich alles klar, Juventus zahlt also die Schiedsrichter. Taglialatela sitzt übrigens in der Antimafia-Kommission, die aktuell eine mögliche Infiltration der 'Ndrangheta auf dem Ticket-Schwarzmarkt der Juve untersucht. Für diesen Fall freilich der richtige und absolut objektive Mann. Die eigentliche Partie endete letztlich 1:1 und "Scheißkerl" Higuain bilanzierte null Torschüsse. Da hatte Juve diese Woche die Referees wohl etwas zu knauserig bezahlt.

Gans des Spieltags: Topolino heißen in Italien Disney's "Lustige Taschenbücher", in denen auch schon Francesco Totti und Frau Ilary Blasi Hauptrollen spielten. Nicht immer ein gutes Omen für Fußballer. Kommenden Mittwoch erhält diese Ehre Milan-Keeper Gianluigi Donnarumma, und er fühlte sich Sonntag bereits ganz in seinem Disney-Part "Gigio Paperumma", als er eine harmlose Rückgabe von der Seitenlinie über den Fuß zur Pescara-Führung hopsen ließ. "Papera" (Gans) ist schließlich das Pendant zum Torwart-Bock. Coach Vincenzo Montella fand eine plausible Erklärung: "Der Rückpass war auch schlecht gespielt." Einwandfrei, Paperumma hatte bei exakten 35,5 Metern kaum Zeit, sich auf die Kugel einzustellen.

Altro? Dass Palermo nach der Pleite gegen Cagliari weiterhin in Richtung Serie B rast, ist zu verschmerzen. Die Sizilianer besitzen mit dem neuen Besitzer Paul Baccaglini in Zukunft schließlich Entertainment nonstop. "Spektakel ist wichtiger als Ergebnisse, wie zum Beispiel im Yankee Stadium." Ja, der Vergleich hält zweifelsohne stand. Außerdem kündigte Baccaglini an, dass er neben der Palermo-Extravaganz demnächst ins All reisen und vielleicht auch Papst werden möchte. Also bitte. Wen interessieren da wirklich noch Ergebnisse?

Serie A: "Scheißkerl", Toilettenspülung & Donnarumma-Gans

Primera Division: Messis Pinkelgewohnheiten & Künstler spricht über CR7-Büste

Premier League: Komische Reporterfragen & der parteiische James Bond

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung