Fussball

Ze Roberto: "Das ist mein letztes Jahr"

Von Ben Barthmann
Ze Roberto will jetzt doch bald Schluss machen

Ze Roberto ist mit 42 Jahren so alt, dass der FC Bayern München ihn bereits zu einem Veteranenspiel einlud. Der Brasilianer sagte ab und meldete sich für ein weiteres Jahr bei Palmeiras fit. Danach ist aber Schluss.

Mit 42 Jahren ist Ze Roberto noch immer in Topform. Der Brasilianer hat deshalb eine weitere Saison vor sich und will nochmals voll angreifen. Danach ist aber definit Schluss, wie er im kicker deutlich machte. Er denkt dabei auch an seine Familie und Zeit als Vater.

"Nein, nein, nein! Sicher nicht. Das ist mein letztes Jahr", versprach Ze Roberto. Dabei dürfte er sich vor allem an seine Familie gewendet haben: "Ich möchte dann Zeit für die Familie haben. Mein Sohn Endrik wird nächsten Monat 17, ich sah ihn nicht wirklich aufwachsen, weil ich als Profi immer unterwegs war."

Die Bayern luden den Brasilianer schon zu einem Legendenspiel ein: "Da habe ich gesagt: Danke sehr, aber ich bin noch aktiv." Ein allerletztes Jahr mit Palmeiras soll es nun allerdings wirklich sein. Dabei dachte Ze Roberto schon 2006 an ein Karriereende, nachdem er vom FC Bayern zum FC Santos ging und sesshaft werden wollte.

Der herausragende Zustand seines Körpers sorgt immer wieder für Aufsehen. Ze Robertos Geheimrezept: Kein Alkohol, nicht rauchen, möglichst wenig Fleisch. Denn eigentlich, so der Mittelfeldspieler, ist es "menschlich unmöglich". Er führt aus: "Zumindest fast, in der heutigen Zeit, auf höchstem Niveau. Selbst für Torhüter. Wo haben Sie auch nur einen mit 42 oder 43 Jahren?"

Ze Roberto im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung