Fussball

Fans bezahlen Geldstrafe für Trainer

Von Ben Barthmann
Die Fans übernahmen die Geldstrafe für Trainer Jim Bentley

Nicht jeder Klub in England schwimmt im Geld. Der FC Morecambe kämpft gegen den Bankrott, Trainer Jim Bentley gegen den Abstieg. Die Fans bezahlten ihrem Coach eine Geldstrafe.

Die Shrimps stehen in der englischen League Two vor dem Abstieg, Trainer Jim Bentley gibt alles - und manchmal zu viel. Der 40-Jährige wurde im Spiel gegen Cheltenham vom Platz gestellt und neben einer Zwei-Spiele-Sperre auch mit einer Geldstrafe von 1000 Pfund belegt.

Beim 4:1-Sieg über Notts County sammelten die Fans die Summe der kurz zuvor ausgesprochenen Strafe, die dem Trainer bei der Presserunde überreicht wurde. Bentley zeigte sich sichtlich gerührt und bedankte sich mit Tränen in den Augen bei seinen Unterstützern.

Morecambe kämpft seit Langem um den finanziellen Erhalt. Die PFA (Professional Footballers' Association) schritt bereits ein und übernahm manche Spielergehälter. Der Verein darf aktuell keine Transfers tätigen.

Alle Fußball-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung