CR7 für Laureus Award nominiert

Von SPOX
Mittwoch, 11.01.2017 | 18:20 Uhr
Cristiano Ronaldo könnte eine weitere Auszeichnung erhalten
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Real Madrids Stürmer Cristiano Ronaldo ist einer von sechs Nominierten für den Laureus Award für den Weltsportler des Jahres. Der Portugiese wurde im Sommer Europameister und gewann zudem mit seinem Klub die Champions League.

Nachdem er bereits mit dem Ballon d'Or ausgezeichnet und von der FIFA zum Weltfußballer des Jahres ernannt wurde, könnte nun die nächste Trophäe folgen. Sollte Ronaldo als Sieger hervorgehen, wäre er der erste Fußballer, der diese Auszeichnung gewinnt.

Zu den anderen Nominierten zählen die Basketballstars Steph Curry und LeBron James, die Leichtathleten Usain Bolt und Mo Farah, sowie Wimbledon-Gewinner Andy Murray.

Neben dem englischen Sensationsmeister Leicester City darf auch die Nationalmannschaft Islands auf den Preis für den Durchbruch des Jahres hoffen. Unter den Nominierten für die Mannschaft des Jahres sind Olympiasieger Brasilien sowie Real Madrid und das portugiesische Nationalteam.

Die Gewinner der Awards werden am 14. Februar in Monaco bekannt gegeben.

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung