Afrika-Cup: Elfenbeinküste startet torlos

SID
Montag, 16.01.2017 | 19:16 Uhr
Die Elfenbeinküste konnte zum Start nicht gewinnen

Für Titelverteidiger Elfenbeinküste hat der Afrika-Cup in Gabun mit einer Enttäuschung begonnen. Mit Offensivspieler Salomon Kalou in der Startelf kamen die Ivorer gegen Togo am Montag nicht über ein 0:0 hinaus.

Spitzenreiter in der Gruppe C ist die Demokratische Republik Kongo nach einem 1:0 (0:0)-Sieg gegen Marokko. Herve Kage (55.) erzielte das Tor für das Team, das zuletzt wegen eines Prämienstreits das Training boykottiert hatte.

Nach der Gelb-Roten Karte für Lomalisa Mutambala (81.) brachten die Zentralafrikaner das Ergebnis über die Zeit.

Der Afrika-Cup im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung